2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
2018-11-02_Ofenfreund_Gif_Skyscraper.gif
Sie befinden sich hier: Start » Archive » hanz-Archiv 2011-2018 » hanz-ARCHIV 2011-2018
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Vollsperrung der Burgstraße in Bingen-Büdesheim ...weiterlesen
  • Bingen:
    Bingen swingt: Zutritt zu Festivalbereich in der Innenstadt nur mit Eintrittskarte ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Abfallwirtschaftsbetrieb Mainz-Bingen: Sechs zusätzliche Leerungen der Biotonne ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
27.06.2019
Nach Detonation flüchteten die Täter - Am Donnerstag, 27. Juni 2019, versuchten ...weiterlesen >>
 
27.06.2019
Auf dem Weg nach oben Fußverletzung zugezogen - Eine 15-Jährige aus Sprendlingen bestieg am ...weiterlesen >>
 
27.06.2019
Ausgebüxt oder ausgesetzt? - Eine 39-jährige Heidesheimerin entdeckte am Donnerstagmorgen, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

hanz-ARCHIV 2011-2018

hanz-ARCHIV 2011-2018


444 Starter beim 39. Silvesterlauf-Crosslauf
Beinahe hätten die Veranstalter bei den Anmeldungen zum 39. Bad Kreuznacher Silvester-Crosslauf die 500er-Marke geknackt: 495 Läuferinnen und Läufer meldeten sich für den Start auf dem Kuhberg an. Dass nachher 51 davon "kniffen", dürfte dem Regen und Nebel geschuldet sein, die zumindest die erste Hälfte der Veranstaltung prägten. Und natürlich war der teils matschige Boden nicht minder problematisch. Gleichwohl waren die Läuferinnen und Läufer wie auch die Veranstalter schließlich "höchst zufrieden".  >>
 
2015 war zweitwärmstes Jahr in Deutschland
Das Jahr 2015 erreicht in Deutschland eine Durchschnittstemperatur von etwa 9,9 Grad Celsius (°C). Es dürfte damit - nach ersten Auswertungen der Ergebnisse der rund 2000 Messstationen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) - gemeinsam mit den Jahren 2000 und 2007 hierzulande das zweitwärmste Jahr seit Beginn flächendeckender Messungen im Jahr 1881 sein.  >>
 
120.000 Euro Förderung für "Soziale Stadt" in Bingen-Bingerbrück
Die Stadt Bingen erhält für das Jahr 2015  120.000 Euro Städtebauförderungsmittel aus dem Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“.  >>
 
Stadtverband "Die Linke" Bad Kreuznach wählte Vorstand
Auf der Jahreshauptversammlung des Stadtverbandes „Die Linke“ Bad Kreuznach am 12. Dezember 2015 wurde der Stadtverbandsvorstand für die Dauer von zwei Jahren wiedergewählt.  >>
 
Pater Thomas Pittapillil feierte silbernes Priesterjubiläum
Pater Thomas Pittapillil CMI, Seelsorger am Krankenhaus St. Marienwörth, feierte am Sonntag, 27. Dezember 2015, sein silbernes Priesterjubiläum.  >>
 
Verkehrsverbund erhöht zum Jahreswechsel die Fahrpreise
Zum 1. Januar 2016 erhöht der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN) die Fahrpreise um durchschnittlich 2,58 %. Der Einzelfahrschein für eine Fahrt in Bad Kreuznach wird dann 1,85 € kosten (bislang 1,80 €). Die Erhöhung geschehe auch wegen gestiegener Personalkosten, teilt der RNN mit.  >>
 
Arbeiten, wenn andere feiern: Michael Simon machte Weihnachtsbesuche
Der SPD-Landtagskandidat im Wahlkreis 17 Bad Kreuznach, Michael Simon, hatte einen regelrechten Marathon zu bewältigen. So hat er mit zahlreichen Besuchen am Heiligabend und an den Weihnachtstagen darauf aufmerksam gemacht, dass bei uns vieles nicht laufen würde, wenn Menschen in ganz zentralen gesellschaftlichen Bereichen an diesen Tagen nicht arbeiten würden.  >>
 
Unmittelbare Hilfe, die ankommt: Julia Klöckner arbeitete bei der Tafel mit
Am Tag vor Heiligabend war die heimische Abgeordnete und CDU-Landeschefin Julia Klöckner wieder im Einsatz bei der Lebensmittelausgabe der Bad Kreuznacher Tafel.  >>
 
Ein bisschen "Obrigkeitsstaat"? DGB stellt verkaufsoffenen Sonntag weiter infrage
 Mehr Fragen als Antworten sieht der DGB Bad Kreuznach nach der Stellungnahme der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Bezug auf den verkaufsoffenen Sonntag am 3. Januar 2016. Man hätte einen kritischeren Umgang mit der Genehmigungspraxis in Bad Kreuznach erwartet, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Genehmigungsverfahren wird als intransparent kritisiert: "Lässt hier noch ein Stück Obrigkeitsstaat grüßen?"  >>
 
Spendenkonto für Flüchtlingshilfe eingerichtet
Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen hat ein Spendenkonto für Flüchtlingsangelegenheiten eingerichtet. Eingehendes Geld wird für Hilfsmaßnahmen und Projekte verwendet werden, die nicht aus der öffentlichen Kasse finanziert werden.  >>
 
Neue evangelische Gemeinde Mittlere Nahe fand in Rekordtempo zusammen
An der Nahe entsteht am 1. Januar 2016 eine neue evangelische Kirchengemeinde. Sie geht aus der Fusion der Gemeinden Meddersheim, Merxheim und Monzingen hervor und gibt sich den Namen „Evangelische Kirchengemeinde Mittlere Nahe“.   >>
 
Virtueller Wunschbaum ließ 68 Wünsche in Erfüllung gehen
Von Mitte November bis Mitte Dezember 2015 konnte man über einen virtuellen Wunschbaum auf der Facebook-Seite der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück notleidenden Familien und insbesondere deren Kindern eine Freude bereiten. Die Bitte um Unterstützung für Menschen in der Region fand große Resonanz: Dank der hilfsbereiten Spender wurden 68 Herzenswünsche von Kindern und Familien in den Landkreisen Bad Kreuznach und Rhein-Hunsrück erfüllt.  >>
 
Anja Bohr hat sich mit der Gebärdensprache einen Traum erfüllt
„DGS als zweite Amtssprache“ – Ein Schild am Arbeitsplatz von Anja Bohr weist auf eine Besonderheit hin. Die Mitarbeiterin im Einwohnermeldeamt der Stadt Bad Kreuznach beherrscht die Deutsche Gebärdensprache. Diese Fähigkeit möchte sie künftig auch beruflich verstärkt nutzen und in der Stadtverwaltung „eine Sprechstunde für Gehörlose und Schwerhörige anbieten.“  >>
 
Stiftung kreuznacher diakonie wird Träger des Martin Luther Stifts in Bingen
Zum Jahreswechsel 2015/2016 übernimmt die Stiftung kreuznacher diakonie nach mehr als einjähriger Vorbereitungszeit die Trägerschaft des Evangelischen Martin Luther Stifts in Bingen sowei aller weiteren Einrichtungen und Dienste der Evangelische Altenhilfe und Krankenpflege Nahe • Hunsrück • Mosel gGmbH.  >>
 
FWG und Freie Wähler informierten sich im Bauhof über Abfallentsorgung
Der FWG-Kreisvorsitzende Peter Michel und die Freien Wähler Reinhold Merten und Dr. Herbert Drumm besuchten den Bad Kreuznacher Bauhof, um sich über dessen künftige Rolle im Falle einer Kommunalisierung der Abfallbeseitigung in Stadt und Kreis ein Bild machen zu können.  >>
 
Neujahrsgrüße von Freunden und Partnern
An dieser Stelle übermitteln in den nächsten Tagen Freunde und Partner von hanz-online ihre Wünsche zum Weihnachtsfest und für das neue Jahr.  >>
 
ADD bestätigt Rechtsverordnung zu verkaufsoffenem Sonntag am 3. Januar
„Die Entscheidung der Stadt über die Freigabe der Öffnung von Verkaufsstellen am Sonntag, 3. Januar, 2016, ist rechtlich vertretbar“. Zu dieser Entscheidung kam die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD).  >>
 
Vorstand des Freundschafts- und Fördervereins St. Marienwörth wiedergewählt
Der seit 2004 existierende Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth hat bei der Mitgliederversammlung am 18. Dezember 2015 den bewährten Vorstand wiedergewählt.  >>
 
Vorkehrung getroffen: Notunterkunft ist eingerichtet
Die Bauarbeiten am früheren Schleckermarkt in Gau-Algesheim sind beendet. Zukünftig dient er nun dem Kreis Mainz-Bingen als Notunterkunft, rund 26.000 Euro wurden in das angemietete Gebäude insgesamt investiert.   >>
 
Winterruhe an der Brückenbaustelle – 10 Monate bis zum Fertigstellungstermin
Die Demontage des Krans an der Mühlenteichbrücke signalisiert den Fortschritt bei der Brückensanierung am deutlichsten: Die Pergola ist verschwunden, die Geländer sind weitgehend angeschraubt, die Passanten können fast die gesamte Brückenbreite nutzen. Unter der Nahebrücke und in Richtung Kirschsteinanlage wurde gut die Hälfte der Baustraße wieder abgetragen – der Rest folgt im Januar.  >>
 
Forstbetrieb Zimmermann stiftete Weihnachtsbäume für Kitas der Stadt
„Das ist für uns eine Ehrensache“, sagt Axel Velten vom Forstbetrieb Zimmermann, der in diesem Jahr Weihnachtsbäume für 26 Kindertagesstätten in der Stadt und in den Stadtteilen gespendet hat.  >>
 
Volkshochschulen unterrichten Flüchtlinge in Paragrafen und Werten des Grundgesetzes
Zur Erleichterung der Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in Rheinland-Pfalz ermöglicht die Landesregierung in Kooperation mit dem Verband der Volkshochschulen Unterricht in deutschem Recht. Vermittelt werden der Staatsaufbau und die für alle verbindlichen Grundwerte wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gleichberechtigung und Toleranz.  >>
 
Benefiz-Puppentheater und Michelin-Spende ergaben 1.600 Euro für „Kinder in Not“
Ulrike Dalheimer, Pressereferentin der Michelin Reifenwerke Bad Kreuznach, und Joachim Frank, Vorsitzender des Radclubs Michelin, haben 1.600 Euro an Herbert Wirzius vom „Förderverein Lützelsoon – Hilfe für Kinder in Not“ übergeben.  >>
 
Luftballonwettbewerb: Der weiteste Flug endete nach 164 km in Frankreich
Zur Eröffnung der Vitaltour "Wald, Wein & Horizonte" am 27.09.2015 ließen Gäste der Veranstaltung rund 500 mit Helium gefüllte Luftballons steigen. Der weiteste Flug sollte mit einem Gastronomiegutschein im Wert von 100 Euro belohnt werden.  >>
 
"Ihr schönster Blick auf Bingen" - Gewinner stehen fest
Seit dem Sommer 2015 stellt die Stadt Bingen am Rhein einige Hotspots für kostenlose Internetnutzung in der Innenstadt, am Rheinufer und im Park am Mäuseturm zur Verfügung. Zahlreiche Binger und Tages-Touristen sind der städtischen Aufforderung gefolgt, ihren schönsten Blick auf Bingen zu zeigen, freut sich Oberbürgermeister Thomas Feser.  >>
 
Dr. Greunke wechselt vom Berufsbildungszentrum in eine Projektleitung
Dr. Lothar Greunke scheidet zum Jahresende 2015 aus der Leitung des Berufsbildungszentrums der Handwerkskammer (HwK) KoblenzIn Bad Kreuznach  aus und übernimmt zukünftig die Leitung des Projektes „Handwerk vital und demografiefest“.  >>
 
Gewobau errichtet in Kreuznach-Süd zweite Kita in Passivhaus-Standard
In der Dürerstraße hat die Bad Kreuznacher Gewobau 2013/2014 eine Vorzeige-Kindertagesstätte errichtet. Eine Blaupause davon wird das städtische Unternehmen nun in Bad Kreuznach-Süd zwischen Mannheimer Straße und Alzeyer Straße bauen: ebenfalls im Passivhaus-Standard, mit Möglichkeiten des Aufstockens und der Umnutzung sowie durchgerechnet bis in die Abrisskosten.  >>
 
"Interdependenz": Fotoausstellung zeigt Arbeitsplätze in der Stadtverwaltung
Gut 200-mal im Jahr ist der Arbeitsplatz derjenige Ort, an dem Beschäftigte die meiste Zeit des Tages verbringen. Kein Wunder, dass sich da enge Verbindungen aufbauen und der Schreibtisch oder die Werkbank widerspiegelt, was in dem Mann oder der Frau, die dort „lebt“, so vorgeht. Eine Ausstellung im Bad Kreuznacher Kunstraum Install lädt dazu ein, Einblicke in solche Beziehungen zu nehmen.  >>
 
Rückschlag für Rosi Schitteck: Wasserschaden macht Hilfsgüter unbrauchbar
Rosi Schitteck gewinnt dem Leben das Beste ab – und gibt davon das Meiste weiter.  Nun musste sie einen herben Rückschlag hinnehmen: Ein Wasserschaden in ihrem Lager in der Viktoriastraße machte viele Dutzend Bananenkisten voller Hilfsgüter unbrauchbar. So etwas treibt ihr die Tränen in die Augen, aber ans Aufhören verschwendet sie deshalb keinen Gedanken.  >>
 
Diakonie: Stiftungskuratorium regelt Vakanz
Das Kuratorium der Stiftung kreuznacher diakonie hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 17. Dezember 2015, Pfarrer Christian Schucht ab dem 1. Januar 2016 zum Kommissarischen Theologischen Vorstand berufen.  >>
 
Hilfe beim Ausbau des erlebnistherapeutischen Angebots der Kinder- und Jugendpsychiatrie
Der Betriebsrat des OIE-Verteilnetzbetreibers Westnetz am Standort Idar-Oberstein überreichte stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Unternehmens eine Spende über 600 Euro an die Tagesklinik der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Idar-Oberstein. Die Unterstützung hilft beim Ausbau des erlebnistherapeutischen Angebots der Tagesklinik.  >>
 
Stadt kündigt Mietvertrag mit "Täubchen"-Besitzer Delaveaux
„Der Bürostuhl setzt sich bei Belastung selbstständig in Richtung des dahinter stehenden Regals in Bewegung.“  Die ungewöhnliche Dynamik dieses Arbeitsplatzes im Bad Kreuznacher Sozialamt und weitere Mängel ließen es angeraten erscheinen, das Gebäude Hochstraße 46 auf seine Tauglichkeit als Sitz des städtischen Amtes hin zu überprüfen. In der Konsequenz beschloss der Stadtrat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2015, den Mietvertrag bis Jahresende 2015 und damit fristgerecht zum 31.12.2016 zu kündigen.  >>
 
Bauern- und Winzerverband verkauft Milch für den guten Zweck
Johannes Thilmann, Kreisvorsitzender des Bauern- und Winzerverbandes, Werner Küstner, Geschäftsführer des Bauern- und Winzerverbandes, und Dr. Norbert Wirtz, Geschäftsführer Milchwirtschaftliche Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz, übergaben 1000 Euro an den Leiter des Eugenie Michels Hospizes, Diakon Bernd Eichenauer.   >>
 
Spende aus Brotpfenniglauf an wohltätige Einrichtungen
Der 31. Brotpfenniglauf hatte sich gelohnt: Über 90 Läufer hatten sich im November 2015 auf die Beine von Kirn nach Bad Kreuznach gemacht und gemeinsam mit der Bäcker-Innung Rhein-Nahe-Hunsrück fast 4000 Euro für eine „gute Tat“ gesammelt. Zusammen mit dem Zuschuss des diesjährigen Hauptsponsors Sparkasse Rhein-Nahe ging ein Betrag von 5500 Euro an wohltätige Einrichtungen.  >>
 
Führungswechsel bei der Sozialstation Nahe
An der Spitze der Sozialstation Nahe werden zum 1. Januar 2016 wichtige Veränderungen vollzogen: Joachim Höfler, der seit April 2013 als Geschäftsführer im Bereich Betriebswirtschaft fungierte, tritt in den Ruhestand und legt seine Verantwortung in die Hände von Andreas Hoock (43) aus Wallhausen.  >>
 
Leser: Verkauf des Erbbaurechts hätte der Renovierung dienen müssen
Unser Leser Arthur May aus Bad Kreuznach übermittelte uns zum Thema "Parkhotel Kurhaus" den nachfolgenden Leserbrief.  >>
 
Projekt für junge Flüchtlinge mit Bleibeperspektive unterstützen
Geschäftsführer Willi Granold und Pressesprecher Dr. Daniel Henzgen von Löwen Entertainment überreichten Landrat Claus Schick und der Leiterin der Kreisvolkshochschule Mainz-Bingen (KVHS), Monika Nickels, eine Spende über 10.000 Euro.  >>
 
Stadtwerke erweitern ihr Stromnetz nach Fürfeld und Ippesheim
Ab 1. Januar 2016 betreiben die Kreuznacher Stadtwerke das Stromnetz in der Ortsgemeinde Fürfeld sowie im Bad Kreuznacher Stadtteil Ippesheim.  >>
 
Notunterkunft in Röka-Sporthallen wird Ende Februar aufgelöst
Die Notunterkunft am Römerkastell wird zum 29. Februar 2016 aufgelöst. Das teilte die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), die in Rheinland-Pfalz für die Erstaufnahme von Flüchtlingen zuständig ist, den Maltesern mit. Grund hierfür sind laut ADD rückläufige Flüchtlingszahlen und freie Plätz in anderen Einrichtungen. So können Unterkünfte in Sporthallen aufgelöst und diese wieder für den Sport freigegeben werden. Ursprünglich sollte die Notunterkunft am RöKa bis zum 31. März 2016 betrieben werden.  >>
 
Ausblick 2016: Das ändert sich für Energieverbraucher
Jeder Jahreswechsel bringt nicht nur zahlreiche gute Vorsätze mit sich, sondern auch mindestens ebenso viele neue Gesetze und Verordnungen. Was für private Haushalte beim Thema Energie wichtig wird, erklärt Hans Weinreuter, Energiereferent der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.  >>
 
Neue Ampelanlage in Bingen-Gaulsheim in Betrieb genommen
Die neue Lichtzeichenanlage regelt den Verkehr an der Abbiegung Mainzer Straße Richtung Ockenheim.  >>
 
Gospelchor „Grenzenlos“ Sonderpreisträger beim SWR-Weihnachtsliedcontest
Mit dem Aufruf „Zeigt, was in Euch steckt!“ suchte der Hörfunksender SWR1 Rheinland-Pfalz den schönsten Weihnachtssong des Landes. Beim Finale am Sonntag, 20.12.2015, in Kaiserslautern wird der Gospelchor „Grenzenlos“ aus Bad Kreuznach als Sonderpreisträger einen Auftritt haben.  >>
 
Im Jahr eins nach der GmbH-Gründung erste Gesellschafterversammlung von SooNahe
Im August 2014 entschlossen sich die Macher der Regionalmarke SooNahe zur „Firmengründung“ als Hunsrück-Nahe-Vermarktungs GmbH, die dann vor rund einem Jahr ins Handelsregister eingetragen wurde.  >>
 
Neue Fachkräfte für Kindertagesstätten ausgebildet
Die Stadt Bad Kreuznach engagiert sich für ihre Kindertagesstätten sehr stark auch als Ausbildungsbetrieb. Als die neue duale Ausbildungsform für Erzieher/innen vor 3 Jahren eingeführt wurde, hat die Stadt mit vier Teilzeit-Auszubildenden begonnen, davon konnten zwei übernommen werden.  >>
 
Beratungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“ ab Januar in Kreisverwaltung
Ab Januar 2016 ist die Beratungsstelle „Barrierefrei Bauen und Wohnen“ in der Kreisverwaltung in Bad Kreuznach zu finden. Die Beratung erfolgt jeden 1. Donnerstag im Monat, auf Wunsch auch bei den Ratsuchenden zu Hause, statt. Beraterinnen sind die Innenarchitektin Isolde Scheick-Kröhl und die Architektin Karin Boos, die beide ab Januar in engerer Anbindung an die Verbraucherzentrale arbeiten können.  >>
 
Weihnachtsfeier der Verwaltungssenioren im Feuerwehrhaus
Reinigungskräfte, Dezernent, Bauhofmitarbeiter, Erzieherinnen, Amtsleiter - groß ist die Bandbreite der Mitarbeiter/-innen, die sich mit ihrer ehemaligen Arbeitgeberin, der Stadtverwaltung Bad Kreuznach, weiterhin verbunden fühlen.  >>
 
Außen hui: Viele Kurhaus-Gäste trösten sich mit dessen toller Lage
Die Lage im Kurpark und der direkte Zugang zu den Crucenia Thermen reißen es meist raus, wenn Gäste des Parkhotel Kurhaus in Bad Kreuznach wenig euphorisch in Bewertungsportalen ihre Meinung äußern. Da ist von Schimmel, Staubschichten und unübersehbarer Verschmutzung – und andererseits der tollen Lage die Rede. Nun liegt Hoteldirektor Thomas Sante ein Schreiben einer Rechtsanwältin vor, das die Wahrnehmungen von 73 Gästen zusammenfasst. Tenor: Der Zustand des Hotels ist schlechter als nur „nicht mehr hinnehmbar“.  >>
 
Brandschutztipps zu Weihnachten
Echte Kerzen verbreiten in der Vorweihnachtszeit mit ihrem warmen Schein besinnliche Stimmung, beleuchten Christbaum, Adventskranz und Gabentisch. Jedoch kann das faszinierende Flackern vor allem Kinder dazu verleiten, die Gefahren des Feuers zu vergessen. Erwachsene sollten durch umsichtigen Umgang mit Feuer als gutes Beispiel vorangehen.  >>
 
« 1234 »
1 - 48 von 1571
tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg