2019-05-21_SPD_Kommunalwahl_Superbanner.gif
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen
  • Bingen:
    Binger Hitchinstraße wird in der kommenden Woche für Verkehr freigegeben ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.05.2019
21 Feuerwehrleute unterstützten den Transport - Eine schwergewichtige Person im 1. OG ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Rettungshubschrauber flog die Verletzte in die Uniklinik - Am Morgen des 20.05.2019 setzte eine ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Sportwagen bot keine Möglichkeit für Sicherung - Ein zweimonatiges Baby wurde am Samstag, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Jahresbilanz mit 10.000 Stunden ehrenamtlicher Rotkreuzarbeit
Einsatzkräfte freuen sich über neue ärztliche Unterstützung

Jahresbilanz mit 10.000 Stunden ehrenamtlicher Rotkreuzarbeit

Die Einsatzkräfte der Bereitschaft des DRK-Kreisverbandes Bad Kreuznach e.V. können sich über neue ärztliche Unterstützung freuen. In der Bereitschaftsversammlung wurde Dr. Lena Falkenberg einstimmig zur neuen Bereitschaftsärztin der ehrenamtlichen Rotkreuzgemeinschaft gewählt.

Die Aufgabe eines Bereitschaftsarztes liegen hauptsächlich in der ärztlichen Begleitung der Sanitätsdienste im Roten Kreuz, sowie der Ausbildung der sanitätsdienstlichen Einsatzkräfte. Die Anästhesistin, die beruflich in der Universitätsmedizin Mainz tätig ist, engagiert sich bereits seit drei Jahren ehrenamtlich in der DRK-Bereitschaft Bad Kreuznach Stadt. In dieser Zeit war sie bei vielen Veranstaltungen mit den Sanitätern des Roten Kreuzes im Einsatz. 

„Wir freuen uns über Dr. Lena Falkenberg, die das Amt der Bereitschaftsärztin ehrenamtlich übernommen hat und somit auch ärztliche Fachkompetenz in den Sanitätsdienst einbringen wird. Wir danken unserer neuen Bereitschaftsärztin schon jetzt für Ihr Engagement und freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit“, äußert sich DRK-Bereitschaftsleiter Thilo Hahn nach der Wahl. 

Dass es der Fachärztin auch im Ehrenamt nicht langweilig wird, ist fast schon sicher. So leisteten die ehrenamtlichen Rotkreuzler in der DRK-Bereitschaft Bad Kreuznach Stadt im Jahr 2018 bereits 10.600 Stunden bei Sanitätsdiensten, Ausbildungen und anderen Veranstaltungen. Dies sind 3.500 Stunden mehr als 2017. Als Meilensteine zählen hier vor allem die in Bad Kreuznach ausgerichteten Rotkreuzerlebnistage im April 2018, die Sanitätsdienste rund um die Fastnachtszeit und der Kreuznacher Jahrmarkt. Zudem waren die Rotkreuzler bei Einsätzen der Schnelleinsatzgruppe des Katastrophenschutzes des Landkreises Bad Kreuznach im Einsatz. 


Rund 90 Menschen engagieren sich in DRK-Bereitschaft KH

Neben der Wahl der Bereitschaftsärztin durften sich auch acht Neumitglieder über die Aufnahme in die DRK-Bereitschaft Bad Kreuznach Stadt freuen. Zu den neuen ehrenamtlichen Rotkreuzlern zählen Tabea Westenberger als Rettungssanitäterin, Daniel Brauch als Sanitäter mit abgeschlossener Fachdienstausbildung, Hauswirtschaftsmeisterin Lilli Brill mit Fachdienstausbildung im Sanitätsdienst und mehreren Helfergrundausbildungen, Notfallsanitäter Dirk Grasmehr, Luisa Spies mit Fachdienstausbildung Sanitätsdienst und Engagement in der DRK-Bergwacht, Rettungssanitäterin Janiné Schleider und Tim Ziegelmeyer mit Fachdienstausbildung Sanitätsdienst. 

Mit den neuen Rotkreuzlern engagieren sich nun rund 90 Menschen in der DRK-Bereitschaft Bad Kreuznach Stadt. „So viele Ehrenamtliche hatten wir seit Jahren nicht mehr. Wir sind stolz eine so große Gemeinschaft zu haben, die den Bürgerinnen und Bürgern in der Stadt und im Landkreis Bad Kreuznach mit professioneller Ausbildung und Menschlichkeit Tag und Nacht im Notfall zur Seite stehen“, würdigt DRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Decker das Engagement der Ehrenamtlichen.

Im Rahmen der Bereitschaftsversammlung ehrten Kreisbereitschaftsleiter Thorsten Walg und Bereitschaftsleiter Thilo Hahn Sigrid Spengler für 45 Jahre aktive Mitgliedschaft im DRK. Die Apothekerin und Rettungshelferin ist fast ein halbes Jahrhundert im Sanitäts- und Verpflegungsdienst des Roten Kreuzes aktiv und immer zur Stelle wenn Sie gebraucht wird. Auch Nicole Meiss wurde für zehn Jahre ehrenamtliches Engagement im Roten Kreuz geehrt. Die Krankenschwester und Rettungssanitäterin ist ebenfalls im Sanitätsdienst und Mitgliederrückholdienst tätig. 

 
Das Foto zeigt die Neumitglieder sowie die geehrten Rotkreuzler. Es fehlt Dr. Lena Falkenberg (Quelle: Köhler/DRK).

Quelle:
Philipp Köhler
DRK Kreisverband Bad Kreuznach