2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.07.2019
Gegen Zaun eines Gartengrundstücks geprallt - Am Mittwoch, 17.07.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Pkw kollidieren, nachdem BMW auf Gegenfahrbahn geriet - Die Polizei versucht zwei Beteiligte bei ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Wer zuletzt lacht ... Zeugen? - Eine 20-Jährige beobachtete, wie ein Mann ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Bautagebuch Brückensanierung (30)

Teil eins des Pfeilers steht – Teil drei folgt vor Teil zwei



Teil eins des Nahebrücken-Pfeilers in schnittiger Silhouette wurde am 31. Juli 2015 betoniert. Nun bereiten die Arbeiter die Betonarbeiten in der Brücke und am oberen, "dritten" Pfeilerabschnitt mit dem Bau eines Traggerüsts vor.

Die provisorischen Stahlstützen werden die Brückenkonstruktion entlasten, wenn die beiden Hohlkästen über die gesamte Brückenlänge mit Baustahl und Beton ausgefüllt werden.

Die mit diesen Stahlbetonriegeln angestrebte Aussteifung des Bauwerks ist der eigentliche Zweck der Sanierung. Das damit verbundene Mehrgewicht wird später auf dem Pfeiler, vorerst aber auf  dem Traggerüst ruhen. Das Traggerüst wiederum wird auf acht kleinen Fundamenten errichtet, die jetzt auf dem Bauplatz unter der Brücke gegossen wurden. 

 
 
 
Am Freitag wurden auch die Stahlstützen und Stahlträger angeliefert (Foto links), die in den nächsten Tagen zusammengesetzt werden. Ende September sollen die Vorbereitungen soweit abgeschlossen sein, dass betoniert werden kann, schätzt Bauleiter Norbert Großmann. 

Dann wird zusammen mit der Aussteifung auch das obere Drittel des Pfeilers unmittelbar an der Brücke hergestellt.

Zuletzt folgt das etwa 1,20 Meter lange Mittelstück. Vor dem Bau dieses Teils muss eine auf dem unteren Abschnitt installierte Presse die gesamte Brückenkonstruktion um wenige Zentimeter anheben. Sodann kann ein massiver Stahlkern eingesetzt und die Brücke darauf abgelegt werden. Schließlich wird, nachdem die Presse demontiert wurde, das Mittelstück um den Stahlkern herum betoniert.

Thomas Gierse
08.08.2015
 
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

 

 


Button_STILVOLL_137x60.jpg