2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Stahlträger sind Basis für Trag- und Schutzgerüste

Video: 1,4 Tonnen-"Schwebebalken" sichern Bögen der Mühlenteichbrücke ab



Improvisationsgeschick ist eine hilfreiche Fähigkeit bei der Bauwerkssanierung. Am Mittwoch, 25.02.2015, bewiesen die Arbeiter an der Mühlenteichbrücke Geschick und Fingerspitzengefühl, als sie 1,4 Tonnen schwere Stahlträger unter einem Brückenbogen in Position brachten.


Wenn in den nächsten Wochen der Leitungskanal, der unmittelbar vor den Brückenhäusern liegt, abgebrochen werden soll, wird schweres Gerät noch unter das Niveau des bisherigen Kanals vordringen. Deshalb ist eine Absicherung durch Trag- und Schutzgerüste notwendig. In den Brückenbögen, die über das Wasser führen, werden die Gerüste an Ankerstäben befestigt. Diese Ankerstäbe nehmen die schweren Stahlträger auf, die wiederum anschließend die Basis für das Gerüst bilden, das den Bogen abstützen wird.

Armin Göckel steuerte am Mittwoch den „KahnMaran“ seines Bootsverleihs. Darauf lag je ein Stahlträger. Mithilfe einer Traverse konnte der Kran an beiden Seiten der Brücke den Träger aufnehmen und hochziehen. Unter der Brücke wurden die Träger von je zwei Ankerstäben pro Seite aufgenommen. Wegen der Bauhöhe des Gerüsts werden Ruderer in den nächsten Monaten die Köpfe einziehen müssen.    

Der erste Brückenbogen (von der Mühlenstraße aus gesehen) wird ebenso wie der dritte (an der Schirmbar) komplett verschlossen. Die Bögen zwei (Mühlenteich) und vier (Durchfahrt zum Ruderhaus) bleiben passierbar. Bogen fünf, der vor allem zu einer Parkfläche vor der Kunstwerkstatt führt, wird ebenfalls gesperrt. Über festem Grund werden die Traggerüste konventionell auf dem Boden abgestützt. 

Thomas Gierse
 
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

 


Button_STILVOLL_137x60.jpg