2019-04-30_Kommunalwahl_Die_Gruenen.png
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Sie befinden sich hier: Start » Archive » Archiv Ehrenamt » ARCHIV EHRENAMT
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
21.05.2019
Schadenhöhe liegt bei 30.000 € - Am Dienstagmorgen, 21. Mai 2019, ereignete ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
21 Feuerwehrleute unterstützten den Transport - Eine schwergewichtige Person im 1. OG ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Rettungshubschrauber flog die Verletzte in die Uniklinik - Am Morgen des 20.05.2019 setzte eine ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

ARCHIV EHRENAMT

ARCHIV EHRENAMT



Gerhard Welz erhielt das Verdienstkreuz der Malteser
Lässt man zum Jahresende die vergangenen Monate Revue passieren, kommen besondere Ereignisse und damit verbundene Personen in Erinnerung. Um besonderes Engagement zu würdigen, ehren die Malteser diese Helferinnen und Helfer bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier geehrt.  >>
 
Sie brachten Bad Kreuznach die (Uhr-)Zeit zurück
Genau weiß wohl niemand, wann der Bad Kreuznacher Bahnhof aus der Zeit fiel. 12 Jahre plus/minus 3 wird es wohl her sein, seit die Züge pünktlicher sind als die Uhr in der Fassade des Bahnhofsgebäudes. Phasenweise ging sie richtig oder falsch oder gar nicht, und selbst hochmögende Kreuznacher Politikprominenz vermochte es nicht, den DB-Konzern zur Uhr-Reparatur zu bewegen. Die notwendige Runderneuerung erledigten jetzt Horst Berger und Elmar Diehl – fachlich versiert und ehrenamtlich.  >>
 
Kreuznacher Interplast-Team ist zurück aus Mumbai
Es muss wohl schon der zweite oder dritte OP-Tag gewesen sein, als Renoka zu uns kam. Wir hatten bis dahin schon zahlreiche, schwerste Verbrennungen operiert, darunter auch unseren „Dhobi Wallah“. Er war früher einmal einer jener Wäscher, die man überall in Indien an den Flüssen mit der Hand riesige Berge von Kleidern waschen sieht. Doch dann kam alles anders. Durch einen Unfall zog er sich schwerste Verbrennungen am ganzen Körper zu. Ein Wunder, dass er das überhaupt überlebte.  >>
 
16 Feuerwehrleute können jetzt Einsätze mit Atemschutz leisten
An vier Samstagen im November 2014 wurden im Feuerwehrgerätehaus Bad Kreuznach 16 Feuerwehrleute durch die Kreisausbilder Alexander Zeller, Alexander Jodeleit, Markus Bedszent, Rainer Kurz und Peter Kurz zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet.  >>
 
15 Feuerwehrleute nun fit für den Chemikalienschutzanzug
Am Samstag, 06.12.2014, wurden im Feuerwehrgerätehaus Bad Kreuznach 15 Feuerwehrleute durch die Kreisausbilder Peter Kurz, Rainer Kurz, Alexander Zeller, Alexander Jodeleit und Markus Bedszent zum CSA-Träger ausgebildet.  >>
 
Feuerwehr braucht ergänzende Hauptamtliche – weil man ihn nicht klonen kann
Wann bekommt ein Feuerwehrmann schon mal stehende Ovationen? Nimmt man allein Dauer und Intensität der Beifallsbekundungen beim Ehrenamtstag, macht Karl-Werner Gaul etwa ein Viertel der Bad Kreuznacher Wehr aus. In Zahlen ausgedrückt: Nur einer von 3000 Wehrleuten kann pro Jahr mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet werden. Er hat es am Samstag erhalten.  >>
 
Interplast-Team aus Bad Kreuznach operierte in der Armenregion Tansanias
Das Interplast-Team aus Bad Kreuznach um Dr. André Borsche kehrte jetzt von einem Operationseinsatz aus Tansania zurück. Das Team beschreibt in einem anrührenden Bericht, wie bitter nötig dort medizische Hilfe ist und was alles geleistet werden konnte. „Gibt es dort überhaupt Patienten?“, haben wir uns vor Antritt der langen Reise in das Missionskrankenhaus im äußersten Süden Tansanias an der Grenze zu Mozambique gefragt.  >>
 
Dankeschön für die Ehrenamtlichen aus dem Haus der SeniorInnen
25 Männer und Frauen schenken im Haus der SeniorInnen wöchentlich rund 120 Stunden ehrenamtliche Arbeit. Dafür bedankte sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer mit der Einladung zu einem Abendessen im Ratskeller.  >>
 
"Das ist Ihr Tag" – Ehrenamtstag der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach
"2014 ist für die Freiwillige Feuerwehr ein ganz besonderes Jahr.“ Weniger in Hinsicht auf die Anzahl oder Problematik der Einsätze, sondern vielmehr weil mit der Städtefusion die Kreuznacher Wehr Zuwachs um einen Zug aus Bad Münster am Stein-Ebernburg bekommen habe. Beim Ehrenamtstag der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach legte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer hierauf besonders Wert.  >>
 
ASB Kreuznach: Rettungshundestaffel hat drei neue Teams
Der ASB-Kreisverband Bad Kreuznach baut erfolgreich eine Suchhundestaffel auf. Nach einem Prüfungstag am Samstag, 15.11.2014, konnte der ASB die Anzahl seiner Teams um drei verdoppeln.  >>
 
Chemische Gefahren sicher bekämpfen: Feuerwehrlehrgang in Bad Kreuznach
19 Feuerwehrleute aus Bad Kreuznach und dem Kreisgebiet ließen sich am Freitag und Samstag, 10./11. Oktober 2014, im Feuerwehrgerätehaus des Löschbezirks Nord in Bad Kreuznach im Umgang mit chemischen Gefahrstoffen schulen.  >>
 
Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth feierte 10. Geburtstag
Zum 10-jährigen Jubiläum des Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth hatte der Vorstand am Sonntag, 31.08.2014, zu einem Dankgottesdienst und zum Frühschoppen eingeladen.  >>
 
Kühle Witterung tut den Jahrmarktsbesuchern gut
Nach den ersten 60 Stunden Sanitätsdienst blickt das Deutsche Rote Kreuz auf einen verhältnismäßig ruhigen Jahrmarkt zurück.  >>
 
Jahrmarktsbesucher finden Hilfe bei 60 Ehrenamtlichen vom DRK
In wenigen Tagen heißt es für die ehrenamtlichen Helfer des DRK-Kreisverbandes wieder „Nix wie enunner“ zum Kreuznacher Jahrmarkt auf der Pfingstwiese. Bereits ab Donnerstagabend werden die Sanitäter auf der eigens eingerichteten Jahrmarktswache dienstbereit sein und sich um alle medizinischen Notfälle am Festplatz kümmern.  >>
 
"Starkes Team" präsentierte sich am Tag der Hilfsorganisationen
"Ein starkes Team, nicht nur bei Katastrophen" – zu einem Infotag unter diesem Motto luden die Hilfsorganisationen im Landkreis Bad Kreuznach am Samstag, 12.07.2014, auf den Bad Kreuznacher Kornmarkt ein. An Aktions- und Informationsständen konnten die Besucher sich über die Aufgaben und Angebote der Organisationen informieren und vor allem ausloten, welches ehrenamtliche Engagement jeweils möglich ist.  >>
 
Adieu, Philippstraße - Seniorenheim zog in Neubau um
Wie gestaltet man einen Umzug von 56 Senioren, die pflegebedürftig und auf Hilfe angewiesen sind? Denn mehr als 70 alte Damen und Herren haben fortan in der John-F.-Kennedy-Straße ihr Zuhause. Ihr bisheriges Heim in der Philippstraße wurde von der kreuznacher diakonie aufgegeben und durch den Neubau namens „Wohnpark Sophie Scholl“ ersetzt.  >>
 
Einsatz für Chancengerechtigkeit
Vor zehn Jahren gründeten engagierte Frauen in der evangelischen Kirchengemeinde eine Hausaufgabenhilfe an der Grundschule Bad Sobernheim. Das Projekt zur Förderung von mehr Chancengerechtigkeit für Kinder ist zum Erfolgsmodell geworden.  >>
 
Sara lächelt wieder: Plastische Chirurgen halfen dem entstellten Mädchen
Sara aus Polen hat eine Odyssee hinter sich, bis ihr in Bad Kreuznach geholfen werden konnte. Die Eltern waren verzweifelt auf der Suche nach einer Behandlungsmöglichkeit eines riesigen Blutschwamms (Hämangiom) an Wange und Mund ihrer 12-jährigen Tochter.  >>
 
Kreisfeuerwehrinspekteur künftig hauptamtlich tätig
Der Kreis Bad Kreuznach kann die Stelle des Kreisfeuerwehrinspekteurs (KFI) im Hauptamt ausschreiben. Die Aufsichtsbehörde in Trier stimmt zu.  >>
 
Bücherflohmarkt der Eremitage erzielte mehr als 30.000 €
In den vergangenen beiden Jahren waren die Ehrenamtlichen im Bücherflohmarkt der Eremitage wieder sehr aktiv und haben für den Bretzenheimer Standort der Wohnungslosenhilfe 32.460,00 Euro eingenommen. Diesen Betrag übergab nun das Team des Bücherflohmarktes symbolisch an die Wohnungslosenhilfe kreuznacher diakonie.  >>
 
Von der Not, die Narben auf den Seelen nicht behandeln zu können
Gerade aus Jordanien zurückgekehrt, sind die beiden Bad Kreuznacher Ärzte André und Eva Borsche von Interplast mit ihren Gedanken bei den syrischen Kriegsverletzten, die sie gerade auf ihrem zweiten medizinischen Einsatz in Amman operiert haben.  >>
 
5. INES-Aktionstag mit 15 Projekten im Landkreis Bad Kreuznach
„Es ist soll toll, dass es INES gibt. Allein würden wir das gar nicht schaffen.“ Steffi Meffert vom Vorstand des Kinderschutzbundes Bad Kreuznach sprach am gestrigen fünften INES- Aktionstag so manch gemeinnütziger Organisation aus der Seele. 15 Projekte wurden in diesem Jahr umgesetzt.  >>
 
Gefahren atomarer Strahlung richtig einschätzen und abwehren
Der sichere Umgang mit atomarer Strahlung war am Freitag und Samstag, 09./10.05.2014, Ausbildungsthema für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren im Kreis Bad Kreuznach.  >>
 
Gute alte Stücke im Repair Café wieder zum Leben erweckt
Für drei Stunden gehörte das Kulturzentrum der Alternativen JugendKultur in Bad Kreuznach am Freitagabend ganz überwiegend den mittleren und älteren Generationen. Sie fühlten sich vom ersten Repair Café in der Planiger Straße offenbar am meisten angesprochen und legten ihre defekten „Schätzchen“ den Fachfrauen und Fachmännern zur Instandsetzung vor.  >>
 
SooNahe steht vor der Gründung einer GmbH für die Vermarktung
Zum 1. Juli 2014 soll für die Regionalmarke SooNahe eine Vermarktungsorganisation in Form einer GmbH gegründet werden. Dies ist der formale Abschluss eines Prozesses, der mit einer offiziellen Vorstellung im November 2012 begann und mit der Bestallung des designierten Geschäftsführers zum 1. Januar 2014 bereits eine erste Festlegung zeitigte.  >>
 
Delfi lacht wieder - dank Interplast und Bürkle-Stiftung
Wer hätte das gedacht, dass ein kleiner Junge aus Angola so viele Menschen glücklich machen würde. Alles begann vor einigen Monaten, als das Friedensdorf International nach einer Behandlungsmöglichkeit für einen Dreijährigen aus Angola suchte, der als Krabbelkind in ein Stromkabel gebissen hatte.  >>
 
Hauptamtliche sollen dem Ehrenamt den Rücken freihalten
Die Stadt und der Landkreis Bad Kreuznach machen es vor, und voraussichtlich wird es in Rheinland-Pfalz eine vielfache Resonanz finden: die Hauptamtlichkeit bei der Wehrführung beziehungsweise Kreisfeuerwehrinspektion. Damit werde die ehrenamtliche Arbeit aufgewertet, betonte der Kreisbeigeordnete Hans-Dirk Nies beim zweiten Frühjahrsempfang der Hilfsorganisationen im Landkreis am Sonntag. Denn so werde das Ehrenamt vor Überforderung geschützt.  >>
 
Nach der Abschlussprüfung nun THW-Helfer
Der THW-Ortsverband Bad Kreuznach begrüßt in seinen Reihen sieben neue Helferinnen und Helfer, die am Samstag zum Abschluss ihrer Grundausbildung die obligatorische Prüfung ablegten.  >>
 
Konzept von DRK und Malteser Hilfsdienst geht auf
Sicherheitskonzept bleibt erfolgreich: Rotes Kreuz zieht positive Bilanz des Narrenkäfigs in Bad Kreuznach  >>
 
Mit 22.510 € unterstützt Förderverein den Treffpunkt Reling
Auch 2013 ist es dem Förderverein Treffpunkt Reling wieder gelungen, in der erhofften und unabdingbar notwendigen Größenordnung Geld zur Unterstützung des Tagesaufenthaltes für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit Bedrohte zusammenzutragen. Dieser Beitrag ist fest eingeplant - und doch zeichnet sich ab, dass die Spendenbereitschaft derzeit eher sinkt.  >>
 
INES-Börse: Gute Ideen suchen noch begabte Hände
Am Dienstag war die INES-Börse im Luthersaal der kreuznacher diakonie, also Kontaktaufnahme zwischen Suchenden und Anbietern handwerklicher oder sonstiger Unterstützung. Schon am Eingang wurden die Besucher von Kindern empfangen, die den „Basar“ auf ihre Weise nutzten, Handzettel, Muffins und Apfelstücke verteilten und ihr Geschenk mit der Frage verbanden: „Kommst Du uns gleich mal besuchen?“  >>
 
Vakanz an der Spitze der Feuerwehren im Landkreis
Seit rund vier Wochen ist die Leitungsfunktion der Feuerwehr im Landkreis Bad Kreuznach nicht besetzt. Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Hofmann hatte im Sommer angekündigt, das Ehrenamt aufgeben zu wollen. Zum Jahreswechsel wurde der Schritt vollzogen, Landrat Franz-Josef Diel entpflichtete ihn. Ein neuer Verantwortlicher für die etwa 2500 Kräfte in Feuerwehren ist nicht in Sicht.  >>
 
Helfer der Malteser im neuen Jahr begrüßt
Am Montag, 13. Januar 2014, lud der Malteser Hilfsdienst alle Helferinnen und Helfer in die Räumlichkeiten in die Bosenheimer Straße zur Ortsversammlung ein. Bei einem geselligen Abend wurde das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren gelassen.  >>
 
Kaul, Baars & Hans  – die drei von der Feuerwehr
Zwei von ihnen wurden beim Ehrenamtstag der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach am 06.12.2013 für 45-jährige Zugehörigkeit zur Freiwllligen Feuerwehr geehrt: Rainer Baars (Mitte) und Gerd Hans, der frühere Wehrleiter (rechts). Zusammen mit Steffen Kaul (links) bringen sie es auf 130 Jahre ehrenamtliche Arbeit.  >>