2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Sie befinden sich hier: Start » Archive » Archiv Stadtgeschichte » ARCHIV STADTGESCHICHTE
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.07.2019
Gegen Zaun eines Gartengrundstücks geprallt - Am Mittwoch, 17.07.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Pkw kollidieren, nachdem BMW auf Gegenfahrbahn geriet - Die Polizei versucht zwei Beteiligte bei ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Wer zuletzt lacht ... Zeugen? - Eine 20-Jährige beobachtete, wie ein Mann ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

ARCHIV STADTGESCHICHTE

ARCHIV STADTGESCHICHTE



Dr. Prieger hat die Kur gut getan: frisch und gestärkt ins Jubiläumsjahr 2017
Das Prieger-Denkmal zwischen Pauluskirche und Bonhoeffer-Haus hatte deutlich Patina angesetzt. Mit Blick auf das Jubiläum der Kur in Bad Kreuznach im Jahr 2017 wurde der "Vater" des örtlichen Kurwesens nun mit der Restaurierung seines Standbildes geehrt.  >>
 
Märschsiedlung trug einst den Namen des Nazi-Innenministers Wilhelm Frick
„Kein Haus ohne Hakenkreuzfahne! kein Haus ohne Girlandenschmuck“: Die Stadt sollte sich herausputzen zum Empfang von Reichsinnenminister Wilhelm Frick. Dazu rief Beigeordneter Brenbide im „Kreuznacher Beobachter“ die Bevölkerung auf.  >>
 
Feldpostbriefe - Wer kennt Familie Adolf und Milly Schulz aus Bad Kreuznach?
Dem Stadtarchiv wurde ein kleiner Packen Feldpostbriefe zur Prüfung und Einschätzung seiner stadtgeschichtlichen Bedeutung übergeben, wozu das Stadtarchiv auf die Mithilfe der älteren Bevölkerung zurückgreifen möchten.  >>
 
Seit 10 Jahren vermarktet BKEG Bad Kreuznacher Konversionsflächen
Sehr ausführlich stellte die Bad Kreuznacher Entwicklungsgesellschaft mbH (BKEG) zum zehnjährigen Jubiläum das bislang Erreichte vor. Der Text der Pressemitteilung kann hier im Wortlaut nachgelesen werden.      >>
 
Arbeitsgruppe „Eisernes Buch" sucht Mitstreiter
Die Stiftung Haus der Stadtgeschichte Bad Kreuznach sucht Mitstreiter bei der wissenschaftlichen Aufarbeitung des Eisernen Buches.  >>
 
Aus der Schule für höhere Töchter wurde das "Gasthaus zur Pfalz“ 
Aus dem Straßenbild ist es längst entschwunden. Aber Jens Hühner (45) hat es davor bewahrt, in Vergessenheit zu geraten. Im Rahmen der Stadtarchiv-Reihe „Geschichtshäppchen“ erzählte er die Geschichte des "Gasthauses zur Pfalz“, das von 1881 bis 1940 in der Mannheimer Straße existierte. Für Jens Hühner ist es ein Kapitel Familiengeschichte, das den Journalisten auch zur Recherche ins Bad Kreuznacher Stadtarchiv führte. Jens Hühner ist der Ururgroßneffe des Wirte-Ehepaares.  >>
 

Button_STILVOLL_137x60.jpg