2016-09-27_Gewobau.jpg
Sie befinden sich hier: Start » Archive » hanz-Archiv 2019-2026 » hanz-ARCHIV 2019-2026
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.07.2019
Sechs weitere Wehren an Löscharbeiten beteiligt - Am Samstagabend, 20.07.2019, mussten die Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
21.07.2019
Abschleppwagen zog Lkw zurück auf die Fahrbahn - Am Samstag, 20.07.2019, 23:30 Uhr fuhr ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Faustregel: Fett-Brand niemals mit Wasser zu löschen versuchen - Am Samstagvormittag, 20.07.2019, geriet gegen 11:00 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

hanz-ARCHIV 2019-2026

hanz-ARCHIV 2019-2026


Vor dem Stadthaus weht Flagge  „Mayors für Peace“
Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Mitglieder der Friedensgruppe „Aktiv für Frieden Bad Kreuznach“ hissten am Montag gemeinsam die „Mayors for Peace“-Flagge vor dem Stadthaus. Mit der Aktion setzt die Stadt Bad Kreuznach gemeinsam mit 280 anderen deutschen Städten, die dem Netzwerk „Bürgermeister für den Frieden“ angehören, ein sichtbares Zeichen gegen Atomwaffen und für eine friedliche Welt.  >>
 
Krebsgesellschaft hat Darmzentrum Nahe als „Zweitmeinungszentrum“ ausgewiesen
Die Deutsche Krebsgesellschaft hat das Darmzentrum Nahe als „Zweitmeinungszentrum“ ausgewiesen. Zertifizierte Zentren der Deutschen Krebsgesellschaft garantieren eine qualitätsgesicherte, leitliniengerechte und interdisziplinäre Behandlung von Krebspatienten. Dadurch leisten sie einen wertvollen Beitrag zu einer qualitativ hochwertigen onkologischen Versorgung in Deutschland.  >>
 
"Bingen swingt" erfüllte wieder alle Erwartungen
Festivalleiterin Patricia Neher ist zufrieden: „Es war eine sehr schöne und runde Veranstaltung“, lautet ihr Fazit des 24. "Bingen swingt"-Wochenendes. Zwar sei der Besucherstrom am Freitagabend etwas schwächer gewesen, am Samstag aber waren die Plätze vor den Bühnen gut bis sehr gut gefüllt.  >>
 
Städtische Kitas St. Franziskus und Steinkaut als erste im Land erneut zertifiziert
Kitas kümmern sich um Kinder – dieser Satz stimmt mittlerweile nur noch bedingt. Denn immer mehr Kindertagesstätten entwickeln sich zu Familienzentren.  >>
 
Glascontainer an zugemüllten Ecken werden abgebaut
Nachdem die Überprüfungen von Glascontainerstellplätzen im Bad Kreuznacher Stadtgebiet durch den Abfallwirtschaftsbetrieb in den vergangenen Wochen teilweise immer wieder unhaltbare Zustände zeigte, reagiert der AWB nun.  >>
 
Schwertkampfteam des Kampfkunstvereins Cheong Do e.V. stand Spalier
Wenn Schwertkämpfer des Kampfkunstvereins Cheong Do e.V. Bad Kreuznach heiraten, dann ist auch das Schwertkampfteam nicht weit weg. Zwölf Haidong Gumdo-Kämpferinnen und Kämpfer kamen, um das Brautpaar Lorena und Timo Gärtner nach der kirchlichen Trauung vor der Kirche mit einem Schwertspalier zu überraschen.  >>
 
Kürzere Weihnachtsferien an Bad Kreuznacher Schulen
In der Stadt Bad Kreuznach sind die nächsten Weihnachtsferien einen Tag kürzer. Gemeinsamer Schulbeginn ist am Montag, 6. Januar 2020.  >>
 
Idar-Oberstein: Stelle im Bundesfreiwilligendienst zu besetzen
Dieses Jahr ist bei der Stadtverwaltung Idar-Oberstein noch eine Stelle im Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Bereich der städtischen Spiel- und Lernstube zu besetzen.  >>
 
"Echte" Radspuren in der Wilhelmstraße: "Für Verkehrswende jetzt Voraussetzungen schaffen"
Der Wilhelmstraße rechnet die Bad Kreuznacher Stadtverwaltung für künftige Verkehrskonzepte eine wichtige Rolle bei. Die bisherigen Lösungsansätze für eine Verkehrswende halten die Verwaltung und Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer nicht für ausreichend. Bislang sind sogenannte Angebotsstreifen im Gespräch, die den Radler mehr Raum, aber nicht mehr Sicherheit zubilligen. Die Stadt ist über erweiterte Lösung mit LBM und Landesregierung im Gespräch.  >>
 
Michelin-Ferienkinder ließen sich den Auftakt der Betreuung gefallen
Am 5. Juli feierte Michelin auf seinem Werkgelände in Bad Kreuznach gemeinsam mit Gästen, Aktionspartnern und Eltern die erfolgreiche Premiere seiner Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder. Nach der ersten von drei Aktionswochen zogen die Akteure eine positive Zwischenbilanz. Denn ganz offensichtlich hatten die Kinder viel Spaß, und für ihre bei dem Reifenhersteller beschäftigten Eltern bedeutet es eine echte Entlastung, die Kinder in der ersten Hälfte der Sommerferien gut betreut zu wissen.  >>
 
Kreistagsfraktion der Grünen beantragt Installation weiterer öffentlicher Wasserspender
Der Vorsitzende der Grünen-Kreistagsfraktion Erwin Manz beantragt im Kreistag einen besseren Zugang zu Trinkwasser aus der öffentlichen Wasserversorgung für Wanderer und Bahnfahrer zu schaffen.  >>
 
Erstaunliches Spendenergebnis zugunsten des kleinen Maxim
Bei einer Party in seinen Geschäftsräumen bat Küche Creativ-Geschäftsführer Stefan Pallesch um Spenden. So kam die erstaunliche Summe von 11.075 € zusammen.   >>
 
So sah die Stadt 1912 aus: Der Pharus=Plan Radium-Sol-Bad Kreuznach
Bevor das Stadtarchiv ins „Haus der Stadtgeschichte“ umzieht, wird in loser Folge unter der Rubrik „Demnächst im Haus der Stadtgeschichte“ ein Objekt daraus vorgestellt. Im 46. Teil: Der Pharus-Plan von 1912 als wichtiges Zeugnis aus der Geschichte der Kreuznacher „Badeindustrie“ vor dem Ersten Weltkrieg.  >>
 
Sommerfest bei der Feuerwehr in Sommerloch hatte für kleine und große Gäste was zu bieten
Zwei Tage lang feierte die Feuerwehr in Sommerloch um Wehrführer Florian Kolling und seine Stellvertreterin Diana Schuhriemen ihr alljährliches Sommerfest im Gerätehaus und auf dem ehemaligen Schulhof. Dank dem Sommerwetter und der tatkräftigen Unterstützung durch den Förderverein "Freunde der Feuerwehr Sommerloch", der das Sommerfest gemeinsam mit der aktiven Wehr ausrichtete, war das Fest wieder ein voller Erfolg.  >>
 
VfL erarbeitet mit Stadt und Hochschule Koblenz Grundlagen für neues Sicherheitskonzept
Gekennzeichnete Fluchtwege, neue Feuerlöscher oder die Idee einer verstärkten Nachtwache – die Stadtverwaltung und der VfL 1848 Bad Kreuznach wollen für noch mehr Sicherheit während der Hockeyturniere im Salinental sorgen.  >>
 
Katja Zöllner beendet ihre erfolgreiche Arbeit im Pfarramt für Ausländerarbeit
Drei Jahre war Katja Zöllner im Pfarramt für Ausländerarbeit tätig. In dieser Zeit hat sie die mobile Asylverfahrensberatung im Kirchenkreis An Nahe und Glan aufgebaut und war Ansprechpartnerin für Menschen, die aus ihrer Heimat flüchten mussten.  >>
 
Kita Gensinger Straße weihte Barfußpfad ein
Nicht nur Bad Sobernheim kann sich eines Barfußpfads rühmen, sondern von nun an „in klein“ auch die Bad Kreuznacher Kindertagestätte Gensinger Straße.  >>
 
Ringstraße zwischen Mannheimer Straße und Bösgrunder Weg ab Montag gesperrt
Im Zuge der jährlichen Unterhaltungsmaßnahmen ist die Ringstraße zwischen Mannheimer Straße und Bösgrunder Weg ab Montag, 8. Juli 2019, für rund drei Wochen voll gesperrt. Das Krankenhaus und die Rettungswagenzufahrt sind über die Rheingrafenstraße beziehungsweise den Neufelder Weg weiterhin jederzeit erreichbar.  >>
 
Schulhündin „Gretel“ sorgt für beruhigende und positive Wirkung an der BBS Bingen
Schwanzwedelnd läuft Schulhündin Gretel im Büro von Ninja Driessen umher und lässt sich streicheln. Die Schulsozialarbeiterin arbeitet seit 7 Jahren an der BBS in Bingen und brachte der Schule erstmals das Konzept des Schulhundes näher.  >>
 
Kulturamt der Stadt wird neue Außenstelle der Kulturloge
Viele Menschen möchten gerne ins Kino, Theater oder Kabarett, können sich aber Kultur nicht leisten. Hier hilft die Kulturloge Mittlere Nahe. Die „Kulturtafel“ mit Sitz in Kirn vermittelt Menschen mit geringem Einkommen Plätze bei kulturellen Veranstaltungen, um ihnen Teilhabe und ein paar schöne Stunden in Gesellschaft zu ermöglichen.  >>
 
Am Arbeitsmarkt steht Sommerpause bevor
Die Arbeitslosigkeit ist im Mai sehr leicht gestiegen, die Arbeitslosenquote beträgt weiterhin 4,6 Prozent. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist jedoch stark angestiegen.  >>
 
Neues Online-Angebot des Jobcenters Bad Kreuznach
Das Jobcenter Bad Kreuznach erweitert seinen online verfügbaren Service. So können beispielsweise Anträge auf die Weiterbewilligung von Leistungen oder Veränderungen dem Jobcenter digital übermittelt werden.  >>
 
Sozi-LK 11 des LiHi besuchte neues S-Haus
Rote Sofas stehen um drei schwarze Couchtische herum. An der Wand: ein riesiger Bildschirm, daneben ein Grill. Links eine Küchenzeile, davor ein Paar Hausschuhe. Im Hintergrund ein Büro mit Glaswänden und Pflanzen, ein Stockwerk darüber eine mit Fingerfarbe bemalte Glasfläche.  >>
 
Viele Besucher fanden sich beim Freundschaftsfest ein
Bis zum Programmbeginn um 16 Uhr waren beim Freundschaftsfest die Bänke gut gefüllt. Viele Gäste hatten unter den großen Schatten spendenden Bäumen im Kurpark zwischen Konzertmuschel und Tanzfläche sowie Beeten Platz genommen.  >>
 
Umgehende Sperrung des Fußgängerstegs an Ochsenbrücke
Wegen Bauschäden an den Bodenblechen des Fußgängersteges an der Ochsenbrücke Seite Nord/Ost (Richtung Gensingen/Bingen) wurden im Frühjahr in einer Sofortmaßnahme Verstärkungsbleche auf die schadhaften Bodenbleche eingebaut.  >>
 
"Lappen" umtauschen: Scheckkarte ersetzt Jugenderinnerung
Den (Moped-)Führerschein für zirka 24 DM erworben, Auto- und Motorradführerschein kamen zwei Jahre später für zirka 450 Mark hinzu: Der "Lappen" war damals vergleichsweise billig, aber ebenso viel wert wie heute. Nun ist er deutlich in die Jahre gekommen, zum Teil seit Langem unleserlich, zerknickt und nur das gescheitelte Haar auf dem Jugendfoto glänzt noch.  >>
 
24 neue Heilerziehungspfleger*innen starten ins Berufsleben
19 Frauen und fünf Männer haben erfolgreich die Prüfung zum Heilerziehungspfleger an den Fachschulen der Stiftung kreuznacher diakonie bestanden. Nach dreijähriger Ausbildung sind Heilerziehungspfleger befähigt, Menschen mit unterschiedlichem Unterstützungsbedarf in Bezug auf Teilhabe, Bildung und Pflege zu assistieren und zu unterstützen.  >>
 
Stadtverwaltung präsentiert neues Kita-Handbuch zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
Wie verhalte ich mich richtig, wenn das Kind krank in die Kita kommt, wie reagiere ich bei Notfällen durch Naturereignisse oder technische Defekte und was sind die gesetzlichen Grundlagen zu Lebensmittelhygiene und Infektionsschutz? Im komplexen Alltag einer Kindertagesstätte mit teils über 100 Kindern ist es oft schwer, sich an alle Vorschriften, Handlungsanleitungen und die ganzen nützlichen Tipps zu erinnern, die den Ablauf regeln.  >>
 
Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Rüdesheim
Feuerwehr hautnah zum Anfassen und Mitmachen: Die Stützpunktfeuerwehr Rüdesheim feierte den Tag der offenen Tür mit kleinen und großen Rüdesheimern und ehrte Martin Barth und Knut Klein für 25-jährigen aktiven Dienst in der Feuerwehr.  >>
 
Projektwoche des LiHi: Schüler*innen lernen Boule spielen
Von Montag, 24., bis Mittwoch, 26. Juni 2019, fanden sich 29 Jugendliche - bis 15 Jahre - des Lina-Hilger-Gymnasiums (LiHi) im Boule-Park des Boule-Clubs Rheingrafenstein (BCR) ein. Unter der Leitung von Lehrerin Petra Kolberg trainierten sie zwei Tage lang und bereiteten sich auf das große Abschlussturnier am Mittwoch vor.  >>
 
Couragiert einschreiten: Land lobt Preis für Zivilcourage aus
Öffentliche Sicherheit ist nicht allein Aufgabe der Polizei, sondern sie braucht jeden einzelnen Bürger: als aufmerksamen Nachbarn, als Helfer in der Not, als Zeugen einer Straftat oder als Person, die sich um das Opfer kümmert. Solcher Bürgermut wird mit einem Preis für Zivilcourage gewürdigt.  >>
 
Michelin organisiert erstmalig Ferienbetreuung in Bad Kreuznach
Premiere bei Michelin: Am 1. Juli 2019 startet die erste vom Reifenhersteller in Bad Kreuznach organisierte Kinderferienbetreuung. Drei Wochen lang erleben 21 Kids jeweils von Montag bis Freitag spannende und lehrreiche Mitmachaktionen.  >>
 
5. Big-Ben-Revival-Party im „Halli-Galli“
Rauschende Feste gab es im Big Ben, das von 1970 bis 1976 das Kultlokal in der Stadt war. Die Fußballer und Fans der SG Eintracht Bad Kreuznach feierten dort 1975 den Aufstieg in die Zweite Bundesliga und die vielen Meisterschaften des Vereins in jenen Jahren.  >>
 
3. Mannschaft des BCR ist Meister der Bezirksklasse
Am letzten Spieltag gelang es dem Team der dritten Mannschaft des Boule-Clubs Rheingrafenstein (BCR) um die Mannschaftsführer Arthur Thomas und Klaus Oswald durch 2 Siege die Meisterschaft der Bezirksklasse Rhein-Nahe zu erringen.  >>
 
Höchste Auszeichnung für verdiente Verwaltungsratsmitglieder
Die Sparkasse Rhein-Nahe hat bei ihrer Verwaltungsratssitzung mehrere Mitglieder ihres Verwaltungsrates für ihre jeweils über 10-jährige Tätigkeit im Gremium geehrt sowie ein Mitglied für seine 20-jährige Tätigkeit.  >>
 
LiHi-Schüler untersuchten "Zaubermaler" und „Magic Pen“
„ZAUBERmaler? ZAUBERhaft!“ – so lautete diesmal das Thema des Landeswettbewerbs „Leben mit Chemie“ für die 5. bis 10. Klassen, an dem das Lina-Hilger-Gymnasium jedes Jahr teilnimmt.  >>
 
Deutsch-Spanischer Club aufgelöst - Vereinsvermögen geht an Interplast Bad Kreuznach
In ihrer letzten Versammlung beschlossen die Mitglieder die Auflösung des Deutsch-Spanischen Clubs Bad Kreuznach e.V. Seit seiner Gründung im Jahr 1987 verfolgte er das Ziel, durch persönliche Begegnungen, Besuchsprogramme und gesellschaftlich-kulturelle Aktivitäten die Verständigung zwischen Spaniern und Deutschen zu fördern.  >>
 
Kyrylo Sonn gab offiziell Ende seiner Trampolin-Karriere bekannt
Am Donnerstag, 27. Juni 2019, gab Kyrylo Sonn offiziell sein Trampolin-Karriereende bekannt. Der 28-Jährige MTV-Trampolinturner war bisher die Olympiahoffnung des deutschen Trampolinsports. Doch nun, während der Qualifikationsphase für das höchste Ziel, geriet Kiri ins Schwanken. Er gönnte sich eine dreiwöchige Auszeit, um über seine finale Entscheidung nachzudenken. Das Ergebnis: das offizielle Ende der internationalen Trampolinkarriere.  >>
 
Klasse 3 der Grundschule Bretzenheim gewinnt Kreativwettbewerb
Die Freude war groß bei den Drittklässlern der Grundschule Bretzenheim und der Lehrerin Simone Dilly, als sie erfuhren, dass ihre Arbeit „Siedlung im Wald“ den Kreativwettbewerb „Wald-Kunst“ der diesjährigen Waldjugendspiele gewonnen hat.  >>
 
Eröffnung der neuen Hebammenpraxis am Bourger Platz
Seit wenigen Tagen hat die Hebammenpraxis St. Marienwörth in ihren neuen Räumlichkeiten am Bourger Platz 8 ihren Betrieb aufgenommen. Mitte Juni fand die offizielle Eröffnung statt, die nachmittags dann in einen „Tag der offenen Türen“ überging.  >>
 
Sportliches 5. Stadtteilfest Bad Kreuznach-Südost im Bürgerpark
Mehr als 500 Bürgerinnen und Bürger feierten am Samstag, 15.06.2019, das Stadtteilfest Südost im Bürgerpark. das nun schon zum fünften Mal vom Stadtteilverein Bad Kreuznach-Südost e.V. ausgerichtet und organisiert wurde.  >>
 
Vor 50 Jahren wuchs Idar-Oberstein um 10.000 Einwohner
Noch bis Mitte August 2019 ist im Foyer der Stadtverwaltung Idar-Oberstein die Ausstellung „50 Jahre Eingemeindung zur Stadt Idar-Oberstein“ zu sehen. Darin dokumentiert Stadtarchivar Manfred Rauscher die Geschehnisse im Zuge der rheinland-pfälzischen Verwaltungsreform, die zwischen 1966 und 1974 durchgeführt wurde.  >>
 
Lackmustest für die Geisteshaltung der AfD-Fraktion im Bad Kreuznacher Stadtrat
Die konstituierende Sitzung des Bad Kreuznacher Stadtrats am Donnerstag, 27. Juni 2019, begann mit einem Lackmustest für die AfD-Fraktion beziehungsweise ihre Selbstwahrnehmung im politischen Spektrum des Stadtrats. Würden die vier Mitglieder der AfD sich zu einer Schweigeminute zu Ehren des ermordeten Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke von ihren Plätzen erheben?  >>
 
Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach trauert um Klaus Hahn
Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach trauert um Klaus Hahn, der am Montag, 24. Juni 2019, verstarb.  >>
 
Theater-AG der Alfred-Delp-Schule führte „Hamlet“ auf
2019 stand William Shakespeares „Hamlet“ auf dem Spielplan der Hargesheimer Theaterschaffenden der Alfred-Delp-Schule. Unter der Leitung von Martin Müller und Christian Schmitz, die in ihrem dritten Jahr als Verantwortliche von Miriam Eyer bei der Regie unterstützt wurden, zeigte sich abermals, dass Brillanz altersunabhängig ist.  >>
 
Alle Azubis bestehen Abschlussprüfung des KSI
Am Dienstag fand die praktische Abschlussprüfung des kommunalen Studieninstituts (KSI) der Stadt für den Beruf „Verwaltungsfachangestellte/r“ in der Berufsbildendenden Schule in Bad Kreuznach statt.  >>
 
Statt Geschenken mehr als 6.000 Euro zum Spenden eingesammelt
Seinen 60. Geburtstag feierte der Steuerberater Frank Götz mit mehr als 300 Gästen im Garten des Geschäftshauses Schwabenheimer Weg 62a in Bad Kreuznach.  >>
 
Neue Schutzhelme für Atemschutzgeräteträger
Die Verbandsgemeinde Rüdesheim investiert in die Sicherheit ihrer Feuerwehrangehörigen und übergab neue Schutzhelme für die Atemschutzgeräteträger.  >>
 
49 - 96 von 781

Button_STILVOLL_137x60.jpg