2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

LiHi-Schüler erfolgreich bei Schüler experimentieren

Alexander Schmid wird Landessieger im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften

Alexander Schmid wird Landessieger im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften
Am 9. und 10. Mai 2019 fand der diesjährige Landeswettbewerb von "Jugend forscht" in der Sparte „Schüler experimentieren“ bei Boehringer Ingelheim statt.

Das Motto des 54. Wettbewerbs lautete "Frag nicht mich - Frag Dich!". Die Gewinner der Regionalentscheide traten nun auf Landesebene an, um sich erneut zu messen. Alexander Schmid, Schüler des Lina-Hilger-Gymnasiums Bad Kreuznach aus der 9c, nahm zum dritten Mal erfolgreich teil. Er beschäftigte sich dieses Jahr mit den Wechselwirkungen zwischen dem Erdklima und den Ozeanen und ging darauf ein, welche Auswirkungen dieses Zusammenspiel auf die Tier- und Pflanzenwelt hat.

Abschließend beschäftigte er sich mit der Rolle des Klimawandels in diesem komplexen System. Sein fundiertes Wissen, seine detaillierte wissenschaftliche Ausarbeitung und seine Präsentation auf nahezu universitärem Niveau haben die Jury stark beeindruckt und wurde mit dem ersten Platz im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften belohnt. Betreut wurde Alexanders Arbeit durch die beiden Leiter der Forscher AG am Lina-Hilger-Gymnasium, Frau Craiovan und Herrn Zimmermann.

Alexander Schmid nahm dieses Jahr zum letzten Mal in der Sparte „Schüler experimentieren“ teil, denn mit 15 Jahren gehört er ab jetzt zu den „Älteren“. „Künftig darf ich bei 'Jugend forscht' starten“, freut sich Alexander bereits und ist motiviert weiterzumachen.


Quelle:
Lina-Hilger-Gymnasium


Button_STILVOLL_137x60.jpg