2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Am 7. Juni 2019 wird Bad Münster am Stein-Ebernburg 50 Jahre alt

Bad Kreuznach-BME, 01.06.2019.
Der Geburtstag von Bad Münster am Stein-Ebernburg soll im Rahmen der Eröffnung des Gourmet- und Kunst-Festivals „Lebenslust“ am 8. Juni um 11.00 Uhr mit einer Feierstunde begangen werden. Neben einigen Grußworten ist ein Zeitzeugeninterview vorgesehen.

Damit zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Bad Münster am Stein-Ebernburg mitfeiern können, werden sie am Vormittag für eine begrenzte Zeit (bis 11.30 Uhr) freien Eintritt haben. Im Anschluss an die Feierstunde haben alle Gelegenheit, sich im Heimatarchiv historische Aufnahmen und Zeitungsberichte anzuschauen. Außerdem ist geplant, der Öffentlichkeit altes Filmmaterial zu zeigen.
 

"BME" nach längeren Wehen geboren

Am 7. Juni 1969 wurde die Gemeinde Bad Münster-Ebernburg aus der pfälzischen Gemeinde Ebernburg und der rheinischen Gemeinde Bad Münster am Stein nach längeren Wehen geboren. Damals war man allerdings über die Geburt gar nicht so glücklich. Während auf Bad Münsterer Seite die Meinung vorherrschte, ein Kurort passe strukturell nicht mit dem Fremdenverkehrsort Ebernburg zusammen, meinte man in Ebernburg, die Fremdenverkehrsgemeinde biete Frohsinn und Entspannung für Erholungssuchende und könne daher keine Kranken gebrauchen.

Gleichwohl kam es zum verordneten Zusammenschluss. Der damalige Bgm und Kurdirektor Haudel meinte dazu nüchtern: Ab 8. Juni 1969 sind wir finanziell verheiratet. Unter der neuen Bezeichnung Bad Münster-Ebernburg sollten fortan Aufgaben und Probleme gemeinsam angegangen werden. Allerdings störte man sich damals sehr daran, dass die Bezeichnung „am Stein“ wegfallen sollte. Nachdem man dann im November 1969 diesen Zusatz wieder hinzufügte, begann man in der neuen Gemeinde damit, sich mit der Situation zu arrangieren. Auch der damalige Ebernburger Bürgermeister Heinrich Schlich meinte, „es wird schon gutgehen, wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg“. Als krönender Abschluss wurden dann am 29. April 1978 Bad Münster am Stein-Ebernburg die Stadtrechte verliehen. 

45 Jahre nach der Zusammenlegung wurde eine neue aber ähnliche Ehe geschlossen, diesmal mit der Stadt Bad Kreuznach. 2014 wurde aus der Stadt Bad Münster am Stein-Ebernburg ein Stadtteil von Bad Kreuznach. Hierbei handelt es sich zwar formell um einen freiwilligen Zusammenschluss, doch vor dem Hintergrund der extrem hohen Verschuldung von Bad Münster am Stein-Ebernburg hatte man praktisch keine Wahl.

Am 8. Juni darf  Bad Münster am Stein-Ebernburg gleichwohl seinen 50jährigen Geburtstag feiern und dies im Rahmen eines LebensLustFestivals, veranstaltet von der Kultur und Tourismus Rheingrafenstein gGmbH in Zusammenarbeit mit Dr. Andreas Rapp.

Quelle: Dr. Bettina Mackeprang
Ortsvorsteherin BME

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg