2019-06-18_Enk_Final.png
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
19.06.2019
Angesichts mehrere Zeugen entschloss sich Täter zur Flucht - Am Dienstag, 18.06.2019, eskaliert gegen 18:00 ...weiterlesen >>
 
19.06.2019
Tatort war Friedhof an der Mannheimer Straße - Am Dienstag, 18. Juni 2019, wurde ...weiterlesen >>
 
19.06.2019
Nur eine Stunde im Fitnessstudio - Nur eine Stunde abwesend, und schon ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Einmal Präzision, einmal Schnelligkeit gefragt

Gute Ergebnisse für MSC-Kart-Jugend in Manderscheid und Wittlich

Gute Ergebnisse für MSC-Kart-Jugend in Manderscheid und Wittlich
Die jungen Kartcracks des MSC Nahetal Bad Kreuznach haben auf den beiden letzten Veranstaltungen des ADAC Mittelrhein erneut mit guten Ergebnissen beeindruckt: Während vor einer Woche in Manderscheid auf einem extrem engen Kurs absolute Präzision gefragt war und der nur von wenigen Fahrern fehlerfrei bewältigt werden konnte, mussten in Wittlich die schnellen Fahrer ihr Können unter Beweis stellen.

Bei den jüngsten Fahrern in der K1 konnte der 8-jährige Luca Schneider in Wittlich den 6. Platz belegen. Die Altersklasse K2 wurde in Manderscheid sowie auch in Wittlich wieder von den jungen Fahrern des MSC dominiert. Kay Gerich siegte in Manderscheid trotz Pylonenfehlern mit zwei schnellen Läufen. Mit dem 2. Platz von Janis Bußmer und Tom Clemens auf dem 3. Platz war der Erfolg der MSC-Fahrer perfekt. Celine Luik, die sich in Manderscheid mit dem undankbaren 4. Platz abfinden musste, war in Wittlich die Beste des MSC und musste sich nur dem Lokalmatador Luis Müller-Herrfarth vom MSA Wengerohr geschlagen geben. Auch nach fünf Läufen belegen die Fahrer der K2 die ersten sechs Plätze der Gesamtwertung des ADAC Mittelrhein.

Niclas Wilhelm, der in Manderscheid in der Altersklasse K3 mit dem 3. Platz noch einen Podestplatz erringen konnte, konnte den Erfolg in Wittlich nicht wiederholen. Die MSC-Fahrer mussten sich der schnellen Konkurrenz geschlagen geben. 

Lukas Schwenk konnte mit zwei schnellen, fehlerfreien Läufen die Klasse K4 beim Lauf in Manderscheid für sich entscheiden und stand zum ersten Mal in dieser Saison ganz oben auf dem Treppchen.

Rene Luik, der Seriensieger in der K5, hatte in Manderscheid Pech und wurde durch einen Pylonenfehler zurückgeworfen. In Wittlich konnte Rene seine Siegesserie fortsetzen und belegte unangefochten den ersten Platz.


Foto: Celine Luik war in Wittlich die Beste des MSC.

Quelle:
Albert Pförtner


Button_STILVOLL_137x60.jpg