2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
19.07.2019
Es sei zu einer "blaugrauen Wolke" gekommen - Am Freitag, 19.07.2019, 12.30 Uhr, wurde ...weiterlesen >>
 
19.07.2019
Wer hat Person mit dunklem Kapuzenpullover gesehen? - Durch bisher unbekannten Täter wurde am ...weiterlesen >>
 
18.07.2019
Weißer Kastenwagen konnte beobachtet werden - Innerhalb der letzten Tage kam es ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Erfolgreicher Abschluss der Vorläufe für die Rookies des MSC-Nahetal

Kartslalom in Föhren: Lukas Wilhelm siegt in der Altersklasse K2

Kartslalom in Föhren: Lukas Wilhelm siegt in der Altersklasse K2
Am Sonntag, 16. Juni 2019, trug der KSS Föhren den 8. IRT - ADAC-Jugend-Kart-Slalom aus. Der MSC-Nahetal Bad Kreuznach war mit 19 Jungen und Mädchen an die Mosel gekommen, um den letzten Vorlauf zur Meisterschaft des ADAC Mittelrhein in Angriff zu nehmen. Der MSC stellte damit wieder die mit Abstand stärkste Mannschaft.

Auf dem weitläufigen Veranstaltungsgelände hatten die Organisatoren des KSS Föhren einen anspruchsvollen, schnellen Parcours gesetzt. Präzision, aber auch Schnelligkeit war gefragt.

Luca Schneider konnte in der K1, der Klasse der jüngsten Kartfahrer, zum wiederholten Male den 6. Platz erringen. Jendrik Bußmer verpasste knapp eine Platzierung in den Top-Ten. Ardian Lahr und Finn Fabrie belegten die Plätze 13 und 15.

In der K2 waren die Fahrer des MSC wieder das Maß aller Dinge. Wilhem Lukas sicherte sich mit zwei schnellen, fehlerfreien Läufen den Sieg und fuhr im 1. Lauf die schnellste Zeit.
Während Janis Bußmer mit fehlerfreien Läufen den 2. Platz erringen konnte, verpasste Yannik Mildenberger das Podest nur knapp und musste sich mit dem 4. Platz begnügen. Tom Clemens, Celine Luik und Kay Gerich belegten die Plätze 5 bis 7, gefolgt von Catleen Mörtzsch auf dem 13. Platz. In der Gesamtwertung belegen MSC-Fahrer die ersten 5 Plätze.

Niclas Wilhelm setzte sich in der K3, in der die schnellsten Zeiten gefahren werden, auf den 4. Platz, gefolgt von Marc Pförtner auf dem 5. und Erik Boos auf dem 7. Platz. Sophie Frick belegte den 18. Platz.

Lukas Schwenk konnte in der K4 mit einem hervorragenden 2. Platz einen Podestplatz erringen, während sich Yannik Guckeisen auf dem 5. und Annika Schiele auf dem 9. Rang platzierten.

René Luik konnte seine Siegesserie in der K5 nicht fortsetzen und belegt einen 6. Platz. Rene führt aber die Tabelle nach Abschluss der Vorläufe mit großem Vorsprung an.

Ende August werden die Kartfahrer des MSC in drei Endläufen auf die besten Fahrer der Gruppe A treffen und die Meisterschaft des ADAC Mittelrhein ausfahren.


Quelle:
Albert Pförtner


 
tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg