2019-07-15_OK_Move_Kriewald.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
16.07.2019
Gepäck musste von Angehörigen abgeholt werden - Die meisten Bundesländer haben nun Schulferien. ...weiterlesen >>
 
16.07.2019
Couchtisch durch Seitenscheibe mit Hand festgehalten - "Ist das wirklich wahr?", fragten sich ...weiterlesen >>
 
15.07.2019
Von der Fahrbahn abgekommen - Am Montag, 15.07.2019, gegen 0.22 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

"Lappen" umtauschen: Scheckkarte ersetzt Jugenderinnerung
Führerscheinstelle nennt Fristen

"Lappen" umtauschen: Scheckkarte ersetzt Jugenderinnerung

Den (Moped-)Führerschein für zirka 24 DM erworben, Auto- und Motorradführerschein kamen zwei Jahre später für zirka 450 Mark hinzu: Der "Lappen" war damals vergleichsweise billig, aber ebenso viel wert wie heute. Nun ist er deutlich in die Jahre gekommen, zum Teil seit Langem unleserlich, zerknickt und nur das gescheitelte Haar auf dem Jugendfoto glänzt noch. In den nächsten Jahren muss das Dokument gegen ein Neues eingetauscht werden.

Streng genommen dürfte der Autor dieser Zeilen kein Elektroauto fahren, sondern nur Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren. Beim Erwerb der Klasse vier sah das Dokument zwar vor, dass lediglich Kraftfahrzeuge mit Antrieb durch Verbrennungsmaschine gefahren werde dürfen. Der ausstellende Beamte strich aber "durch Verbrennungsmaschine" durch und ersetzte es durch "mit Antrieb aller Art." Doch bei der Erweiterung auf Klasse eins und drei wurde wieder "Kfz. mit Verbr. Masch." eingestempelt. Dabei blieb es. 

 

Pflichtumtausch für alte Führerscheine

Nach Vorgabe des Gesetzgebers müssen die bis zum 18.01.2013 ausgestellten Führerscheine in den kommenden Jahren ausgetauscht werden. Dies gilt auch für das erste Scheckkartenformat. Hintergrund ist unter anderem, dass künftig die ausgestellten Führerscheine nicht mehr dauerhaft gültig sind.

Die neuen Führerscheine, welche nach den Vorgaben der EU-Führerscheinrichtlinie ab dem 19.01.2013 ausgestellt werden, bleiben für die Dauer der eingetragenen Befristung gültig.

Seit Beginn der Umtauschaktion ist ein starkes Antragsaufkommen zum Umtausch alter Führerscheine festzustellen, was zu längeren Bearbeitungszeiten führt. Bis wann Führerscheine auszutauschen sind, ist der angefügten Übersicht zu entnehmen. Auch in den Monaten vor Ablauf der jeweiligen Umtauschfristen dürfte mit erhöhten Antragszahlen und damit einhergehenden verlängerten Bearbeitungszeiten zu rechnen sein.

Der Antrag kann sowohl bei der Kreisverwaltung Bad Kreuznach (Bürgerbüro oder Führerscheinstelle), als auch bei der zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung / Stadtverwaltung gestellt werden. Mitzubringen sind der bisherige Führerschein, ein Ausweisdokument und ein neues, biometrisches Passfoto. Die Umstellungsgebühr beträgt 24 Euro.


Bis zu welchem Zeitpunkt ein Umtausch erfolgen muss, ergibt sich aus der Tabelle:

2019-06-16 Tabelle Fuehrerscheintausch


Thomas Gierse
Quelle: Kreisverwaltung Bad Kreuznach


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg