2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-07-22_Voba_Kreditkarten.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Region:
    Bingen: Wegen hoher Wald- und Grasbrandgefahr werden Grillplätze gesperrt ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Neue Pflegefachschule und Fachschule Altenpflegehilfe in Ingelheim ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
23.07.2019
Problem Hitze: Bei 33 Grad unter Atemschutz gearbeitet - Am Vorabend des Beginns der Abrissarbeiten ...weiterlesen >>
 
23.07.2019
Zugleich weniger Unfälle und weniger Verletzte - In den ersten Monaten des Jahres ...weiterlesen >>
 
23.07.2019
Daten wurden mit Schadsoftware verschlüsselt - In den Abendstunden des 13. Juli ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Michelin-Ferienkinder ließen sich den Auftakt der Betreuung gefallen
Action, Spiel und Spaß für Kinder von Mitarbeitern

Michelin-Ferienkinder ließen sich den Auftakt der Betreuung gefallen

Bad Kreuznach, 07.07.2019
Am 5. Juli feierte Michelin auf seinem Werkgelände in Bad Kreuznach gemeinsam mit Gästen, Aktionspartnern und Eltern die erfolgreiche Premiere seiner Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder. Nach der ersten von drei Aktionswochen zogen die Akteure eine positive Zwischenbilanz. Denn ganz offensichtlich hatten die Kinder viel Spaß, und für ihre bei dem Reifenhersteller beschäftigten Eltern bedeutet es eine echte Entlastung, die Kinder in der ersten Hälfte der Sommerferien gut betreut zu wissen.

„Als die Mitarbeiter unserer Personalabteilung im vergangenen Jahr mit der Idee auf mich zukamen, war ich sofort begeistert“, so Werkdirektor Christian Metzger. „Was sie jetzt gemeinsam mit vielen Helfern unter ihren Michelin Kollegen, mit den Behörden des Landkreises und weiteren Partnern auf die Beine gestellt haben, ist wirklich beeindruckend.“ Für Michelin ist es ein großes Anliegen, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin zu unterstützen, die Balance zwischen Beruf und Familie zu halten.

„Es ist ein tolles und zugleich zukunftsweisendes Signal der Firma Michelin in Richtung des Personals“, betont Landrätin Bettina Dickes. „Das Angebot einer eigenen Ferienfreizeit hilft Eltern in der Frage, wohin mit den Kindern während der Ferien. Und auch für die Kinder ist es toll, denn das Programm lässt sich wirklich sehen und wird ganz sicher keinen Platz für Langeweile lassen.“ Auch Oberbürgermeisterin Dr. Kaster-Meurer würdigte die Initiative des Reifenherstellers: „Ich freue mich, dass Michelin mit seiner betrieblichen Kinderferienbetreuung die Angebote in unserer Stadt und Region sinnvoll ergänzt. Wir sind stolz, mit Michelin nicht nur den größten industriellen, sondern dank solch familienfreundlicher Angebote auch attraktiven Arbeitgeber in Bad Kreuznach zu haben.“
 

Unterwegs mit Sommer-Bob, Kettcars und Pferdekutsche

Den Kindern wird ein abwechslungsreiches Programm geboten: Nach einer kindgerechten Sicherheitsunterweisung gab die Werkfeuerwehr Michelin am ersten Tag spannende Einblicke in ihre Arbeit und zeigte den Kids, wie sie ein echtes Feuer löschen. Einen weiteren Höhepunkt bot der Skiverband Rheinhessen, der die Aktion zudem als Trägerverein unterstützt: Er stellte einen Sommer-Bob für die aufregende Fahrt von einer Rampe zur Verfügung. Mit Unterstützung der Deutschen Lehranstalten für Agrartechnik (DEULA) Bad Kreuznach bepflanzten die Kinder Reifen, die jetzt das Michelin Außengelände verschönern. Ein Kettcar-Parcours sorgte zusätzlich für Gelegenheit zum Austoben.

Mit Bussen des Reisebüros Nahegold unternahm die Gruppe unter anderem Ausflüge in den Wald, zu spannenden Stunden im Polizeipräsidium Bad Kreuznach und nach Guldental zur Kochschule von Markus Buchholz. Im Wald durften die Kinder unter Anleitung einer pädagogischen Fachkraft von „klein.team“ aus Rockenhausen ihr Mittagessen über dem Lagerfeuer selbst zubereiten. Gesunde Ernährung stand auch auf dem Programm, das die pronova BKK organisierte. Wo die Kinder ihr Mittagessen nicht selbst zubereiten, sponsert es das Catering-Unternehmen Aramark. Per Pferdekutsche ging es am Freitag zu einer Entdeckungstour auf einen Bauernhof. Mit solchen Aktionen, weiteren Spielen und viel Spaß verging die erste Woche wie im Fluge.
 

Organisatoren fanden viele Unterstützer

Personalreferentin Isabell Schwenzer koordiniert die Organisation der Ferienbetreuung. Unterstützt wird sie dabei von ihren Kollegen Sandra Vogel und Frank Heilemann. Sieben weitere Michelin-Mitarbeiter stehen ihnen als Betreuer zur Seite. „Die Herausforderung bestand darin, solch ein Projekt aus dem Nichts heraus zu entwickeln“, erläutert Schwenzer. „Welche Themen sind geeignet, welche Ausflüge sind sinnvoll, wie regeln wir alle Sicherheitsaspekte?“

Als Berater und Ideengeber war Lothar Zischke vom Kreisjugendamt daher eine wertvolle Unterstützung. Über ihn fand auch eine spezielle Schulung für die Helferinnen und Helfer statt. Er vermittelte zudem ein Zirkuszelt des Kreisjugendrings Bad Kreuznach, das auf dem Michelin Werkgelände als „Basis“ für die Ferienbetreuung dient. Auch die Wirtschaftsförderung des Landkreises steuerte Ideen bei und half mit ihren Kontakten bei der Konzeptentwicklung. „Die großartige Unterstützung meiner Kollegen und aller externen Partner sowie die Rückendeckung durch unseren Werkdirektor Christian Metzger haben es uns letztendlich ermöglicht, die Ferienaktion gemeinsam zu stemmen“, betont Schwenzer. „Ihnen allen gilt mein besonderer Dank.“

2019-07-07 Michelin Kinderferienbetreuung 2

Sie freuten sich gemeinsam mit den Kindern über einen erfolgreichen Start der ersten Kinderferienbetreuung bei Michelin: Werkdirektor Christian Metzger (hinten, 8. v. r.) und Personalleiterin Dr. Heike Notzon (hinten, 5. v. r.) Landrätin Bettina Dickes (links neben Metzger), Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (rechts neben dem Michelin-Mann), Vertreter der Partnerunternehmen und Behörden, Eltern, Organisatoren und Helfer.



Quelle Ulrike Dalheimer, Michelin


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg