2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
21.05.2019
Schadenhöhe liegt bei 30.000 € - Am Dienstagmorgen, 21. Mai 2019, ereignete ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
21 Feuerwehrleute unterstützten den Transport - Eine schwergewichtige Person im 1. OG ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Rettungshubschrauber flog die Verletzte in die Uniklinik - Am Morgen des 20.05.2019 setzte eine ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Projekte für Kinder und Jugendliche fördern

Stiftung Viktoriastift engagiert sich mit 10.000 Euro

Stiftung Viktoriastift engagiert sich mit 10.000 Euro
Der Stiftungsrat der Stiftung Viktoriastift hatte Vertreterinnen und Vertreter des Kinderschutzbundes, der Sophia Kallinowsky-Stiftung und der Kinderstation des Diakonie-Krankenhauses der Stiftung kreuznacher diakonie zur ersten Ausschüttung nach dem Verkauf der Kinderklinik Viktoriastift an das Landeskrankenhaus eingeladen.

Die Stiftung hatte sich entschieden, die eigene Rehabilitationsklinik und Vorsorgeklinik gGmbH in Bad Salzungen für die Anschaffung von therapeutischen Spielgeräten in der neuen Sporthalle mit 5.000 Euro zu unterstützen. Weitere 5.000 Euro wurden für soziale Projekte in der Stadt Bad Kreuznach ausgeschüttet: Jeweils 2.000 Euro erhalten die Sophia Kallinowsky-Stiftung und die Kinderstation des Diakonie-Krankenhauses.

Die 2017 gegründete Sophia Kallinowsky Stiftung setzt sich für Kinder mit Krebserkrankung ein und sorgt für Veranstaltungen, die unmittelbar erkrankten Kindern und ihren Familien zugutekommen. Dabei wird die Krebsforschung für Kinder finanziell unterstützt. Die Kinderstation versteht sich als regionaler Versorger für Kinder und Jugendliche im Landkreis Bad Kreuznach und darüber hinaus. 2018 wurden 3025 kleine Patientinnen und Patienten auf der Kinderstation behandelt. Hinzu kamen noch etwa 7.000 ambulante Fälle. Das Team aus Ärzten und Pflegepersonal legt bei der Versorgung großen Wert auf individuelle Lösungen, die zu einem optimalen Ergebnis bei der Behandlung der Kinder führen.

Der Kinderschutzbund Bad Kreuznach erhält für seine engagierte Arbeit in der Stadt und im Kreis Bad Kreuznach eine Unterstützung von 1.000 Euro. Neben einem umfangreichen Beratungsangebot bietet der Verein unter anderem ein Kindercafé, in dem engagierte Helfer montags bis freitags Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren betreuen.

„Für uns ist es wichtig, Projekte für Kinder in der Region zu unterstützen. Die Stiftung Viktoriastift ist ein Kreuznacher Urgestein, aus diesem Grund setzen wir uns auch für regionale Projekte ein“, sagt Carsten Pörksen, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Viktoriastift.

Anträge für künftige Ausschüttungen nimmt der Stiftungsrat gerne entgegen, sofern die Antragsteller dem Stiftungszweck, der Förderung und Unterstützung von Personen und Institutionen im Bereich der Rehabilitation und Gesundheitsvorsorge von Kindern und Jugendlichen, entsprechen. Anträge können an Stiftung Viktoriastift, Postfach 1964, 55509 Bad Kreuznach, gestellt werden.


Foto: Gemeinsam freuen sich Dr. Walther Neussel, Karsten Kallinowsky, Steffi Meffert, Dr. Christoph von Buch, Andrea Friesenhahn und Carsten Pörksen über die großzügige finanzielle Unterstützung der ausgewählten Projekte.

Quelle:
Diakon Benedikt Schöfferle
Stiftung kreuznacher diakonie