2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Böse Geister vertrieben und schlechtes Wetter weggeschossen

Böllerschützen vom Donnersberg ließen es krachen



Bad Kreuznach, 18.08.2018
Sieben Böllerschüsse, so will es die Tradition, sind in Bad Kreuznach das akustische Signal zum offiziellen Jahrmarktsbeginn. Im zweiten Jahr traten nun die „Böllerschützen vom Donnersberg“ der SG Schweisweiler 1979 an, um mit ihren Vorderladern am Naheweinzelt den Eröffnungsreden im Zelt den gehörigen Nachdruck zu verleihen.


Mit Hand- oder Schaftböllern ausgerüstet und gewandet in zünftiger Tracht mit alpenländischer Tradition, so gingen sieben Schützen und ihr Kommandant daran, das Volksfest zu eröffnen, „wilde Tiere und böse Geister zu vertreiben und auch schlechtes Wetter wegzuschießen“ (wie auf der Homepage der Böllerschützen zu ihrer Tradition zu lesen ist). 

Was man angesichts der großkalibrigen Böller hofft, weist die Homepage als gewährleistet aus: Den Damen und Herren Schützen vom Donnersberg wird behördlicherseits der Erwerb und Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen gestattet – nach § 27 Sprengstoffgesetz. Mithilfe von Ladestock und Hammer pressen sie das Böllerpulver in den Lauf, das dann per Zündhütchen zur nicht zu überhörenden Explosion gebracht wird. 

Thomas Gierse

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH

 

Button_STILVOLL_137x60.jpg