2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen-Sponsheim: Bauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung beginnen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Erfolgreiche Chinareise: Weinbau-Museum soll auf Kellerei-Gelände entstehen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
23.05.2019
- Holger Schmidt (Gutenberg) soll nach mehrheitlicher ...weiterlesen >>
 
23.05.2019
Tore im Gerätehaus in BME geöffnet - Der Löschbezirk West der Freiwilligen Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
23.05.2019
Helikopter brachte 17-Jährigen in ein Krankenhaus - Beim Zusammenstoß eines Pkw und eines ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Böse Geister vertrieben und schlechtes Wetter weggeschossen

Böllerschützen vom Donnersberg ließen es krachen



Bad Kreuznach, 18.08.2018
Sieben Böllerschüsse, so will es die Tradition, sind in Bad Kreuznach das akustische Signal zum offiziellen Jahrmarktsbeginn. Im zweiten Jahr traten nun die „Böllerschützen vom Donnersberg“ der SG Schweisweiler 1979 an, um mit ihren Vorderladern am Naheweinzelt den Eröffnungsreden im Zelt den gehörigen Nachdruck zu verleihen.


Mit Hand- oder Schaftböllern ausgerüstet und gewandet in zünftiger Tracht mit alpenländischer Tradition, so gingen sieben Schützen und ihr Kommandant daran, das Volksfest zu eröffnen, „wilde Tiere und böse Geister zu vertreiben und auch schlechtes Wetter wegzuschießen“ (wie auf der Homepage der Böllerschützen zu ihrer Tradition zu lesen ist). 

Was man angesichts der großkalibrigen Böller hofft, weist die Homepage als gewährleistet aus: Den Damen und Herren Schützen vom Donnersberg wird behördlicherseits der Erwerb und Umgang mit explosionsgefährlichen Stoffen gestattet – nach § 27 Sprengstoffgesetz. Mithilfe von Ladestock und Hammer pressen sie das Böllerpulver in den Lauf, das dann per Zündhütchen zur nicht zu überhörenden Explosion gebracht wird. 

Thomas Gierse

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH