2018-11-06_PuK_Marionettissimo_03.png
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung zum Thema Dr. Johann Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreisverwaltung MZ-BIN: Hinweise der Polizei auf Gefährder ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
15.11.2018
Sachschaden liegt bei 13.000 € - Am Donnerstag, 15.01.2018, kollidierten im Begegnungsverkehr ...weiterlesen >>
 
14.11.2018
Abbiegenden SUV zu spät bemerkt - Am Mittwoch, 14.11.2018, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
14.11.2018
Fahrerin hatte Sicherheitsabstand nicht eingehalten - Ein plötzlich auf die Fahrbahn watschelnder ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

An körperliche Leistungsgrenzen herangeführt

21 Feuerwehrleute erfolgreich zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet

2017-11-16 Atemschutzlehrgang FFW Bad Kreuznach
Ab Samstag, 21. Oktober bis 11. November 2017, wurden Feuerwehrleute im Feuerwehrgerätehaus Bad Kreuznach durch die Kreisausbilder Alexander Zeller, Alexander Jodeleit, Stephan Haar, Rainer Kurz und Peter Kurz zum Atemschutzgeräteträger ausgebildet.

Den Teilnehmern wurden theoretische Kenntnisse und technische Fertigkeiten rund um das Thema Atemschutz vermittelt, um diese dann in die Praxis umzusetzen. In den Übungsfällen wurden sie an ihre körperlichen Leistungsgrenzen herangeführt.

So standen diverse Trainings unter erschwerten körperlichen Bedingungen im Übungshof der Bad Kreuznacher Feuerwache sowie das strukturierte Suchen von vermissten Personen in  unbekannten und dunklen Räumen im Vordergrund der Ausbildung. Die Grundvoraussetzung hierbei ist immer das Tragen von Atemschutz. Wichtig bei einem Atemschutzeinsatz ist, dass die beiden Feuerwehrleute eines Atemschutztrupps stets eng zusammenbleiben, damit sie sich in der fremden und völlig verrauchten Umgebung nicht verlieren.

Abgerundet wurde die Ausbildung durch das Erlernen der umfangreichen gerätetechnischen Theorie sowie der atemschutzspezifischen Einsatzgrundsätze. Während den Atemschutzübungen wurden die Geräteträger bezüglich des Luftverbrauches durch eine Atemschutzüberwachung über Funk ständig überwacht.

Am Samstag, 11. November, wurde die theoretische und praktische Prüfung in Form eines schriftlichen Leistungsnachweises und dem Durchlaufen der Atemschutzübungsstrecke unter Beobachtung der Ausbilder abgelegt. AlleTeilnehmer des Lehrgangs bestanden die Prüfungen und berechtigt die Feuerwehrleute nun bei Übungen und Einsätzen umluftunabhängige Atemschutzgeräte zu tragen.

Foto: Alle Teilnehmer bestanden die Prüfung: Fabian Butz, Vincent Hesselbach (beide Norheim), Daniel Eislöffel (Bretzenheim), Christian Hey (Odernheim), Peter Hugot, Niklas Jäckel (beide Wallhausen), Thomas Klein, Lennart Waack, Tim Zerfaß (alle Hennweiler), Robin Krause, Carmen Domann (beide Stadt Bad Kreuznach), Matteo Luxenburger, Roman Schmitt (beide Fürfeld), Alexander Misamer (Feilbingert), Tim Pleines, Deniz Kürük (beide Rüdesheim), Niklas Wilhelm (Merxheim), Aaron Mutschler, Marco Schmitz (beide Waldböckelheim), Kevin Gehres, Sebastian Lange (beide Desloch) (Quelle: FFW Bad Kreuznach).

Quelle:
Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach