2019-07-15_OK_Move_Kriewald.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
18.07.2019
Frontal mit Fahrertür kollidiert - Ein 59-jähriger Motorradfahrer aus Guntersblum wurde ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Gegen Zaun eines Gartengrundstücks geprallt - Am Mittwoch, 17.07.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Pkw kollidieren, nachdem BMW auf Gegenfahrbahn geriet - Die Polizei versucht zwei Beteiligte bei ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

 35-Jähriger Mainzer Täter der Serie von Geldbeuteldiebstählen im Bereich des Universitätsklinikums
Aufenthaltsort des Mannes nicht bekannt

35-Jähriger Mainzer Täter der Serie von Geldbeuteldiebstählen im Bereich des Universitätsklinikums

Mainz, Bereich Universitätsklinik:

Seit September 2018 wurden der Polizei Mainz insgesamt vier Fälle von Geldbeuteldiebstahl im Bereich des Universitätsklinikums bekannt, bei denen ein bis dato unbekannter Täter versucht hat, die in den Portemonnaies befindlichen EC-Karten an Geldautomaten zu verwerten. Der zuletzt bekannt gewordene Fall ereignete sich am 18.04.2019.

Im Rahmen kriminaltaktischer Maßnahmen konnte ein Abgleich der an den Geldautomaten entstandenen Bildern des Beschuldigten mit dem polizeilichen Informationssystem erfolgen. Aufgrund weiterer Zeugenaussagen konnten zudem alle vier beschriebenen Taten dem ein und selben Beschuldigten zugeordnet werden.

Bei diesem handelt es sich um einen 35-jährigen Mainzer, welcher ebenfalls für drei weitere Diebstahlsdelikte im Katholischen Klinikum in Mainz aus dem Jahr 2017 in Frage kommen dürfte. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft haben Kräfte der Polizei Mainz die Wohnanschrift des Beschuldigten nun durchsucht. Hierbei konnten Kleidungsstücke beschlagnahmt werden, die der 35-Jährige bei der Tatausführung getragen haben dürfte. Der Mainzer wurde bei den Durchsuchungsmaßnahmen nicht angetroffen. Die Ermittlungen bezüglich seines derzeitigen Aufenthaltsortes dauern derzeit noch an.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


Button_STILVOLL_137x60.jpg