2019-06-18_Enk_Final.png
2018-12-25-Maxx-Haus-2018-Skyscraper.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
25.06.2019
Zeuge sah Unfall und Entfernen des Fahrers - Am Montag, 24.06.2019, um 21.13 Uhr ...weiterlesen >>
 
24.06.2019
35-Jähriger war der Polizei bereits bekannt - Beamten der Polizei Bingen fiel ein ...weiterlesen >>
 
24.06.2019
Erstattung der Einsatzkosten droht - Drei seit Kurzem vermisste Rheinschwimmer und ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

A 60 Nahetal: Lkw fuhr in Stauende - vier Leichtverletzte
Vollsperrung der Autobahn

A 60 Nahetal: Lkw fuhr in Stauende - vier Leichtverletzte

A 60 bei Bingen, Montag, 19.11.2018, 08:30

Drei Autofahrer befuhren die A 60 in Richtung A 61. Zwischen Bingen-Ost und dem Autobahndreieck Nahetal stockte der Verkehr an der Fahrbahnverengung. Ein Lkw-Fahrer (51 Jahre alt, aus Bayern) erkannte den stockenden Verkehr zu spät und konnte nicht mehr schnell genug abbremsen.


Der Lkw fuhr zunächst auf einen Pkw auf. Das Fahrzeug drehte sich dabei, prallte in die Mittelleitplanke prallte und schleudete anschließend zurück auf die Fahrbahn. Mit der Restgeschwindigkeit fuhr der Lkw (26 Tonnen) noch auf die beiden anderen Pkw auf und schob sie ineinander.

Vier Fahrzeuginsassen (zwischen 21 und 60 Jahre alt) wurden in Krankenhäuser gebracht. Alle Fahrzeuge wurden stark beschädigt.

Die Fahrbahn musste kurzfristig voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde in Richtung Koblenz auf die A 61 abgeleitet. Die Unfallaufnahme dauerte bis gegen 11:30 Uhr.

Quelle:
Polizeiautobahnstation 
Heidesheim

Telefon: 06132 / 950-0

Telefax: 06132 / 950150
E-Mail:
[email protected]



 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline

 

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg