2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung zum Thema Dr. Johann Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreisverwaltung MZ-BIN: Hinweise der Polizei auf Gefährder ...weiterlesen
  • Worms:
    Spannende und beklemmende Aufführung Clockwork Orange im Wormser ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
12.11.2018
Gesprächstermin platzte wegen Forderung eines Gewerkschafters - Vor einem halben Jahr war schon ...weiterlesen >>
 
11.11.2018
Fünf leicht verletzte Personen, darunter ein Kind - Am Sonntagabend, 11.11.2018, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
11.11.2018
Unfallverursacherin flüchtete - Gegen 08:45 Uhr ereignete sich am ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Jugendfiliale Europaplatz 2018-06-20 285px
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 

Polizei Blaulicht 006 PSB Anzeige Autodach (Bundespolizei) Original
Mehrmonatiges Fahrverbot zu erwarten

A 61 Rheinhessen: Tempo 200 und die Angst vorm Überholtwerden

Schuld sind immer die anderen. Mit einer Ausrede versuchte ein 29-jähriger Wormser in der Nacht zu Sonntag, 14.10.2018, der Polizei seine deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen in die Schuhe zu schieben.

Eine zivile Videostreife der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim hatte ihn zuvor auf der A 61 zwischen Alzey und Worms mehrfach mit Geschwindigkeiten über 200 Stundenkilometern gemessen, obwohl nur 130 km/h erlaubt waren. Sieben Punkte habe er schon, so der Wormser, und jetzt habe ihm auch noch der hinterherfahrende Polizeiwagen so viel Angst (vorm Überholtwerden?) gemacht, dass ihm nichts anderes übrig geblieben sei, als nachts mit seinem 350 PS starken getunten BMW über die Autobahn zu rasen.

Gar nichts sagten dagegen zwei weitere Autofahrer, die erheblich zu schnell durch die Baustelle bei Gau-Bickelheim fuhren. Statt mit 80 Stundenkilometern war der eine mit 130 und der andere sogar mit 150 km/h gemessen worden.

Neben saftigen Geldbußen haben die drei Raser nun zum Teil sogar mehrmonatige Fahrverbote zu erwarten.

Quelle:
Polizeiautobahnstation 
Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 / 919-0

Telefax: 06701 / 919-150

E-Mail:
[email protected]

 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline