2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

A 63: Falschfahrerin erst durch quergestellten Sattelzug gestoppt
Frau hatte Alkohol und Medikamente zu sich genommen

A 63: Falschfahrerin erst durch quergestellten Sattelzug gestoppt

In der Nacht zu Samstag, 16.03.2019, meldeten gegen 03:52 Uhr mehrere Verkehrsteilnehmer einen Falschfahrer auf der A 63 bei Göllheim in Fahrtrichtung Mainz.

Mehrere Einsatzkräfte der Polizei wurden alarmiert. Die A 63 wurde weiträumig gesperrt. Der Falschfahrer reagierte allerdings über mehrere Kilometer nicht auf die Weisungen der parallelfahrenden Polizeistreife. Daher wurde mit einem quergestellten Sattelzuges eine Straßensperre errichtet, um den Falschfahrer zu stoppen.

Unmittelbar vor der Straßensperre blieb das Fahrzeug stehen. Am Steuer saß eine Frau. Bei ihr wurden der Einfluss von Alkohol und Medikamenten festgestellt. Auf der Dienststelle der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Wegen einer möglichen Selbstmordgefahr wurde die Frau in die Rheinhessen-Fachklinik Alzey gebracht.

Dank dem schnellen Handeln der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden. Es wurde niemand verletzt.

Quelle:
Polizeiautobahnstation 
Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 / 919-0

Telefax: 06701 / 919-150

E-Mail:
[email protected]
 
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline

 


Button_STILVOLL_137x60.jpg