2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-04-15_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Osterspaziergang durch die Parks in Bad Kreuznach ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Teilhabechancengesetz: 100 Prozent Lohnkostenzuschuss für Arbeitgeber in MZ-BIN ...weiterlesen
  • Region:
    Unmut in Fluglärmkommission wegen gesenkter Flughöhen: Es ist lauter im Kreis MZ-BIN ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
18.04.2019
Opfer eines "Love Scamming"-Betrugs - Ein 50-jähriger Mainzer wurde Opfer eines sogenannten ...weiterlesen >>
 
17.04.2019
27-Jährige wurde in eine JVA gebracht - Am Mittwochabend kontrollierte eine Streife der ...weiterlesen >>
 
17.04.2019
Baustelle musste geräumt werden - Am Mittwochnachmittag wurde der Polizei Bad ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

B 428 bei KH-Bosenheim: Zwei Fahrer mussten nach schwerem Unfall gerettet werden
Porschefahrer mit Helikopter in Klinik geflogen

B 428 bei KH-Bosenheim: Zwei Fahrer mussten nach schwerem Unfall gerettet werden

B 428 zwischen Bosenheimer Str. und Bosenheim, Mittwoch, 13.03.2019 gegen 6:15 Uhr

An dem Unfall waren drei Pkw beteiligt, in zwei Wagen waren die Fahrer eingeklemmt beziehungsweise schwer verletzt und mussten von Feuerwehrleuten gerettet werden. Insbesondere die Bergung eines Porschefahrers gestaltete sich als schwierig.


Dieses Bild bot sich den eintreffenden Rettern: Ein Pkw war an der linken Seite stark beschädigt. Die drei Insassen blieben allerdings unverletzt und wurden in einem Bus betreut. Der Fahrer eines VW Polo war mittelschwer verletzte und am Bein eingeklemmt. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt. Ein Porsche stand neben der B 428 auf einem Acker. Der schwer verletzte Fahrer war nicht eingeklemmt und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Auf der Fahrbahn lagen Trümmerteile und Betriebsstoffe liefen aus. 

Die Feuerwehrleute von den Löschbezirken Süd und Ost stellten den Brandschutz sicher und bereiteten die technische Rettung der beiden Fahrer vor. Der Fahrer des VW Polo wurde mit einem Rettungsspreizer und einer Rettungsschere aus seiner Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Damit der Fahrer des Porsche schonend aus seinem Fahrzeug geholt werden konnte, musste das Dach des Wagens mit einer Rettungsschere abgetrennt werden. Dem Fahrer wurde danach ein Spineboard untergelegt, der Fahrersitz abgesenkt, sodass der Mann vorsichtig auf das Rettungsbrett gezogen werden konnte. Er wurde mit einem an der Unfallstelle gelandeten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Nach der Menschenrettung und nach Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Straße von Trümmerteilen gereinigt und die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden.

Die Einsatzstelle wurde kurz vor 8 Uhr an die Polizei übergeben, die sich um die Beseitigung der Unfallfahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen und die professionelle Reinigung der Fahrbahn kümmerte, bevor die komplett gesperrte Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte der Löschbezirke Süd und Ost der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach mit sieben Fahrzeugen im Einsatz.


Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH