2018-12-17_Lebenshilfe_Stellenangebote_Integrative_Kita.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    In der Theodor-Fliedner-Halle: Der kleine Vampir schließt Freundschaft mit Anton ...weiterlesen
  • Bingen:
    Binger OB Feser nutzte Neujahrsempfang für Standortbestimmung der Stadt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.01.2019
Schränke und Schubladen durchwühlt - Bretzenheim, Hermann-Löns-Weg, zwischen Donnerstag, 10.01.2019, und ...weiterlesen >>
 
15.01.2019
Beide Fahrer waren in ihren Autos eingeklemmt - Am Dienstag, 15.01.2019, 07:40 Uhr, ereignete ...weiterlesen >>
 
15.01.2019
Ältere Frau flüchtete vergeblich - Am Dienstagnachmittag, 15.01.2019, versuchte eine ältere ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Bad Kreuznach: Erst flogen Fäuste, dann musste die Feuerwehr ran
In Aufregung Essen auf dem Herd vergessen

Bad Kreuznach: Erst flogen Fäuste, dann musste die Feuerwehr ran

Bad Kreuznach, Krummer Kranz, Samstag, 15.09.2018, gegen 19.50 Uhr

Im Krummen Kranz trafen zufällig zwei ehemalige Nachbarn aufeinander, deren Nachbarschaftsverhältnis im Streit geendet hatte. Nach Provokationen und verbalen Streitigkeiten flogen dann auch noch die Fäuste.


Der 52-jährige Beteiligte wurde bei der Auseinandersetzung am Kopf verletzt. Er gab an, dass sein Kontrahent, ein 34-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim, mit einer Flasche zugeschlagen habe. Der Jüngere bestritt hingegen, mit der Flasche geschlagen zu haben und wies seinerseits auf eine erlittene Verletzung hin.

Beide Männer hatten Alkohol getrunken. Wegen einer Kopfplatzwunde musste der 52-Jährige in ein Krankenhaus gebracht  werden. In der ganzen Aufregung vergaß der Verletzte den Polizeibeamten und dem Rettungsdienst mitzuteilen, dass sein Essen noch auf dem Herd stand. Kurze Zeit später schlug der Rauchmelder in der Wohnung wegen starker Rauchentwicklung an. Die herbeigerufene Feuerwehr öffnete die Tür, stelle das verbrannte Essen vom Herd und lüftete die Wohnung durch.

Quelle:
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671/8811 0
Telefax 0671/8811 212
E-Mail
[email protected]
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH

 

tracking