2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
19.06.2019
Angesichts mehrere Zeugen entschloss sich Täter zur Flucht - Am Dienstag, 18.06.2019, eskaliert gegen 18:00 ...weiterlesen >>
 
19.06.2019
Tatort war Friedhof an der Mannheimer Straße - Am Dienstag, 18. Juni 2019, wurde ...weiterlesen >>
 
19.06.2019
Nur eine Stunde im Fitnessstudio - Nur eine Stunde abwesend, und schon ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Bad Kreuznach: Höhenretter und Schwerlast-RTW für Transport einer kranken Person angefordert
21 Feuerwehrleute unterstützten den Transport

Bad Kreuznach: Höhenretter und Schwerlast-RTW für Transport einer kranken Person angefordert

Bad Kreuznach, Mannheimer Straße/Pestalozzistraße, Montag, 20.05.2019, 10.45 Uhr

Eine schwergewichtige Person im 1. OG eines Mehrfamilienhauses befand sich in einem schlechten medizinischen Allgemeinzustand und sollte daher in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie wurde vom Rettungsdienst und einem Notarzt versorgt. Um sie schonend aus der Wohnung zu befördern, wurde eine Drehleiter mit Krankentragehalterung angefordert. 


Zunächst wurde versucht, mit der Drehleiter von einem Balkon aus den Patient aufzunehmen. Dies konnte allerdings wegen des Gewichts nicht durchgeführt werden.

Neben einem Schwerlastrettungswagen aus dem Westerwald wurde auch die Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr Ingelheim zur Einsatzstelle alarmiert. An dem Balkon musste ein Sichtschutz abmontiert werden, um genügend Aktionsfläche für die Rettung zu schaffen. Über die Drehleiter wurde ein Flaschenzugsystem installiert, an dem der Patient in einer Schwerlastschleifkorbtrage zusammen mit einem Notfallsanitäter, der ihn beim Abseilvorgang weiter betreute, an einem Seil langsam zu Boden gebracht wurde. Er kam zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus.

Der Vollzugsdienst der Stadt musste einen in der Wohnung befindlichen Hund ins Tierheim bringen, weil sich niemand um ihn kümmern konnte. Während der Dauer des Einsatzes war die Pestalozzistr. für den Verkehr gesperrt. Der Einsatz der 21 Kräfte mit neun Fahrzeugen war nach etwa 2,5 Stunden beendet. 

Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 
Facebook Du findest uns auf FB 410px


Button_STILVOLL_137x60.jpg