2018-11-12_Baederhaus_Weihnachten.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Abendliche Stadtführung im Fackelschein ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
13.12.2018
23-Jähriger aus dem Kreis Bad Kreuznach leicht verletzt - Ablenkung war die Ursache für einen ...weiterlesen >>
 
13.12.2018
Auf regennasser Fahrbahn zu schnell unterwegs - Ein 21-jähriger Mann befuhr am Mittwochnachmittag, ...weiterlesen >>
 
13.12.2018
Pkw standen auf Außengeländen von Autohäusern - In der Nacht zu Mittwoch wurde ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Bad Kreuznach: Sechs Brände in unmittelbarer Nachbarschaft
Auch Polizei, Rettungsdienst und Passanten löschten

Bad Kreuznach: Sechs Brände in unmittelbarer Nachbarschaft

 

Bad Kreuznach, 19.07.2018
In der Nacht zu Donnerstag, 19.07.2018, registrierte die Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach sechs Brände: sämtlich in Bad Kreuznach-Südwest und alle recht kurz nacheinander. Viermal mussten die Feuerwehrleute löschen, zweimal hatten Polizei, Rettungsdienst und Passanten erfolgreich eingegriffen.


Noch eine Parallele: Wenn Altkleider oder ein Sonnenschirm brennen, dürften ein Versehen oder menschliches Versagen sowie technische Mängel als Brandursache wohl ausgeschlossen werden.


Mülleimerbrand in der Matthias-Grünewald-Str., Donnerstag, 19.07.2018 gegen 1:00 Uhr
Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses informierte die Feuerwehr gegen 01.00 Uhr über den Brand des Müllbehälters hinter dem Haus. Die Wehrleute des Löschbezirks Süd löschten das Feuer mit einem C-Rohr. Polizeibeamte nahmen die Brandursachenermittlung auf. Nach etwa 20 Minuten konnten die Kräfte wieder die Einsatzstelle verlassen.

Brennender Sonnenschirm
Während der Löscharbeiten wurden sie von Passanten auf einen weiteren Brandherd in der Dürerstr. vor dem Adana-Grill aufmerksam gemacht. Dort hatten sie einen brennenden Sonnenschirm erfolgreich gelöscht. 

Heckenbrand in der Riemenschneiderstr.
Kurz vor dem Gerätehaus erfolgte um 1:30 Uhr die nächste Alarmmeldung. Ein Heckenbrand in der Riemenschneiderstr. wurde von einer Polizeistreife gemeldet. Löschversuche der Polizisten mit einem Pulverlöscher blieben erfolglos. Die ca. 2 m hohe Hecke brannte auf etwa 10 m Länge und wurde mit einem C-Rohr und knapp 1.000 l Wasser gelöscht. Nach 30 Minuten war der Einsatz beendet.

Brennende Zeitungen in der Dürerstraße
Nachdem die Wehrleute wieder eingerückt waren, alarmierte die Rettungsleistelle sie kurz nach 2:30 Uhr erneut wegen brennender Zeitungen in der Dürerstraße vor dem Dieso-Fair-Markt. Die Besatzung eines Rettungswagens löschte die Flammen mit einem Wasserlöscher. Mit einem C-Rohr und knapp 200 l Wasser wurde lediglich nachgelöscht. 

Brennende Zeitungen in der Matthias-Grünewald-Str.
Auch einen Brand von Zeitungen „um die Ecke“ in der Matthias-Grünewald-Str. löschte die Rettungswagenbesatzung erfolgreich. Hier musste nicht mehr nachgelöscht werden. 

Altkleidercontainer in Vollbrand
Von der Matthias-Grünewald-Str. ging es dann 15 Minuten später direkt in die Riemenschneiderstraße. Dort stand ein Altkleidercontainer in Vollbrand. Nachdem die Tür des Containers gewaltsam geöffnet worden war, konnten die Flammen mit einem C-Rohr und etwa 1.000 l Wasser gelöscht werden. Da ein daneben stehender Altkleidercontainer qualmte, wurde auch dieser aufgebrochen. Durch die Wärmestrahlung hatten sich auch in diesem Container einige Kleidersäcke entzündet und mussten abgelöscht werden. Nach knapp 45 Minuten konnten die Wehrleute abrücken. 

Barfuß und schwankend laufender Mann
Auf dem Weg zum Gerätehaus trafen die Feuerwehrleute in der Bosenheimer Straße in Höhe des Löwenstegs auf einen barfuß und schwankend laufenden Mann. Er konnte keine Angaben zu seiner Person und zu seinem Aufenthaltsort geben. Daher wurde er von zwei Kameraden betreut und es wurde ein Rettungswagen gerufen. Nachdem der Mann zur weiteren Versorgung an die Besatzung des Rettungswagens übergeben wurde, war auch dieser Einsatz beendet.


Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH