2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
15.07.2019
Von der Fahrbahn abgekommen - Am Montag, 15.07.2019, gegen 0.22 Uhr ...weiterlesen >>
 
14.07.2019
Ellerbach drohte Ölverschmutzung - Ausgelaufenes Öl auf dem Werkgelände eines ...weiterlesen >>
 
14.07.2019
Heck des Busses scherte weit aus - Bei dem "Kontakt" mit einem anfahrenden ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Fahrer und Beifahrer waren stark alkoholisiert

Erst Schüsse auf die Reifen stoppten Fluchtfahrzeug

Aspisheim/Bingen-Dromersheim, Montag, 28.11.2011, 21.18 Uhr:

Am Montagabend meldete ein Bürger aus Aspisheim der Polizei ein Fahrzeug, dessen Fahrer vermutlich Alkohol getrunken hatte und sein Fahrzeug in sehr auffälliger Weise durch den Ort lenkte. Auf der Fahrt nach Aspisheim kam dem Funkstreifenwagen dem Polizeiinspektion Bingen besagter Wagen in der Straßenmitte entgegen. Die Beamten wendeten und folgten dem Fahrzeug.

Dessen Fahrer reagiert jedoch nicht auf die Sondersignale und setzte seine Flucht fort. Er durchfuhr Bingen-Dromersheim, bog in die Steuergasse ein und fuhr in Richtung „Waldfestgelände“. Im Bereich Laurenziberg prallte das Fluchtfahrzeug gegen eine Hauswand eines Weingutes und kam zum Stehen.

Als die Beamten ausstiegen, versuchte der Fahrer seine Fahrt erneut fortzusetzen. Nur durch Zufall blieben bei diesem erneuten Fluchtversuch die Beamten unverletzt. Um die Flucht zu verhindern, die Täter ergreifen zu können und Verletzungsgefahren für die Polizisten auszuschließen, gab ein dritter Beamter zwei Schüsse auf die Reifen des Fluchtfahrzeugs ab, das gerade wieder in Bewegung gesetzt wurde.

Dennoch, die Täter starteten einen erneuten Fluchtversuch. Wegen des Reifenschadens mussten sie das Fluchtfahrzeug aber verlassen und konnten letztendlich festgenommen werden. Beide, der 28-jährige Fahrer wie auch der 34-jährige Beifahrer, haben ihren Wohnsitz im Kreis Mainz-Bingen. Der Fahrer war den Beamten vor einigen Wochen im Zusammenhang mit dem Besitz harter Drogen aufgefallen. Beide Männer standen deutlich unter Alkoholeinwirkung. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Zeugen und Geschädigte. Bei der Verfolgungsfahrt über unbefestigtes Gelände und durch Weinberge wurde unter anderem Zäune beschädigt. Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bingen, 06721/905-0 in Verbindung zu setzen.
 

Button_STILVOLL_137x60.jpg