2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
16.06.2019
Fahrer wurde nur leicht verletzt - Am Sonntag, 16.06.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
16.06.2019
Sonderkommission Zollhafen gebildet - Zahlreiche Notrufe gingen in der Nacht ...weiterlesen >>
 
16.06.2019
Abdeckung lag im Fluss - Eine Spaziergängerin teilte der Polizei Bad ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Retter brachen Tür auf und brachten Bewohner nach draußen

Mann lag schlafend in verrauchter Wohnung

Bad Kreuznach, Krummer Kranz, Sonntag, 22.01.2012, gegen 13:00 Uhr:

Anwohner der Straße Krummer Kranz in Bad Kreuznach informierten die Feuerwehr über Rauch, der aus einer Wohnung nach außen drang.

Die Wohnungstür war beim Eintreffen der Wehrleute des Löschbezirks Nord bereits durch Polizeibeamte und Rettungsdienst gewaltsam geöffnet worden. Die Küche war stark verraucht.

Zunächst wurde die Küchentür geschlossen, damit sich der Rauch nicht weiter ausbreiten konnte. Der Bewohner lag schlafend auf der Coach und wurde aus der bereits leicht verrauchten Wohnung ins Freie zum Rettungswagen gebracht.

Die auf dem Herd stehenden angebrannten Eier wurden unter der Spüle abgelöscht und der Herd abgeschaltet. Die Wohnung wurde mit einem Belüftungsgerät vom Rauch befreit. Der Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Einsatz war nach etwa 15 Minuten beendet.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach/Alexander Jodeleit
 

Button_STILVOLL_137x60.jpg