2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
15.07.2019
Von der Fahrbahn abgekommen - Am Montag, 15.07.2019, gegen 0.22 Uhr ...weiterlesen >>
 
14.07.2019
Ellerbach drohte Ölverschmutzung - Ausgelaufenes Öl auf dem Werkgelände eines ...weiterlesen >>
 
14.07.2019
Heck des Busses scherte weit aus - Bei dem "Kontakt" mit einem anfahrenden ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Dem Fahrer eine längere Ausnüchterungspause verordnet

Verhinderte Trunkenheitsfahrt mit einem Gefahrgut-LKW

Rasthof Waldlaubersheim, Freitag, 27.04.2012, gegen 23.50 Uhr:

Freitagnacht teilt ein Mitarbeiter des McDonald's Restaurants am Rasthof Waldlaubersheim mit, dass ein betunkener Mann im Restaurant Gäste und Mitarbeiter anpöbelt. Die Polizeistreife trifft einen 62-jährigen Mann an, der deutlich alkoholisiert ist. Er gibt den Beamten gegenüber an, dass er Lkw-Fahrer sei und in 9 Stunden seine Fahrt fortsetzen wolle.

Ein Alcotest ergibt einen Wert von 2,47 Promille, was ihm eine deutlich längere Pause zur Ausnüchterung abverlangt. Da er zudem noch einen mit gefährlichen Chemikalien beladenen Sattelschlepper fährt, wird der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

Im Führerhaus finden die Beamten noch mehrere Flaschen Spirituosen und Wein. Die Spedition wird über ihren betrunkenen Fahrer, dem die Weiterfahrt untersagt ist, informiert.

Quelle: Polizeiinspektion Bad Kreuznach


Button_STILVOLL_137x60.jpg