2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.07.2019
Sechs weitere Wehren an Löscharbeiten beteiligt - Am Samstagabend, 20.07.2019, mussten die Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
21.07.2019
Abschleppwagen zog Lkw zurück auf die Fahrbahn - Am Samstag, 20.07.2019, 23:30 Uhr fuhr ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Faustregel: Fett-Brand niemals mit Wasser zu löschen versuchen - Am Samstagvormittag, 20.07.2019, geriet gegen 11:00 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Bockenau: Betrunkener Lkw-Fahrer schloss sich in Führerhaus ein
Polizisten schlugen Seitenscheibe ein

Bockenau: Betrunkener Lkw-Fahrer schloss sich in Führerhaus ein

Am Montag, 18.02.2019, gegen 10.00 Uhr, stieß der Fahrer eines Sattelzuges mit seinem Auflieger gegen das Vordach eines Hauses in der Mainzer Straße. Obwohl er von dem Hausbesitzer auf den Schaden angesprochen wurde, fuhr der Unfallverursacher unbeeindruckt weiter.

Der Fahrer konnte später von der Polizei auf einem Firmengelände in Bockenau angetroffen werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei dem 44-Jährigen Atemalkohol fest. Die Durchführung eines Atemalkoholtests verweigerte der Fahrzeugführer, er schloss sich sogar in seiner Führerhaus ein und kam nicht mehr heraus. Auch Lkw-Fahrer-Kollegen konnten den Mann nicht zum Aussteigen bewegen.

Den Polizisten blieb nichts anderes übrig, als eine Scheibe an der Zugmaschine einzuschlagen. Daraufhin stieg der Fahrer dann doch freiwillig aus. Ihm wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Die Rückfahrt des in Polen zugelassenen Lkw wird der Berufskraftfahrer auf dem Beifahrersitz erleben müssen.


Quelle:
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671/8811 0
Telefax 0671/8811 212
E-Mail
[email protected]
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH

 


Button_STILVOLL_137x60.jpg