2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-07-22_Voba_Kreditkarten.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Neue Pflegefachschule und Fachschule Altenpflegehilfe in Ingelheim ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
22.07.2019
17-Jähriger leicht verletzt - Der Fahrer eine Traktors bog von ...weiterlesen >>
 
22.07.2019
Einem Zeugen war die Fahrt in Schlangenlinien aufgefallen - Ein Zeuge meldete am frühen Sonntagmorgen, ...weiterlesen >>
 
22.07.2019
Rettungssanitäter wurde leicht verletzt - Am Sonntag, 21.07.2019, 23:05 Uhr, meldete ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Großbrand in Bad Sobernheimer Chemie-Lagerhalle gelöscht
Keine Gefährdung durch Giftstoffe in der Luft

Großbrand in Bad Sobernheimer Chemie-Lagerhalle gelöscht

Ein Großbrand in der Lagerhalle eines Bad Sobernheimer Chemieunternehmens am Donnerstagmorgen, 20.06.2019, konnte nach Angaben der Polizei Kirn bereits weitestgehend gelöscht werden. Gegen 8.00 Uhr hatte es erste Meldungen über eine starke Rauchentwicklung und eine weithin sichtbare Rauchsäule gegeben, gegen 11.00 löschte die Feuerwehr noch letzte Glutnester ab.

Mithilfe von Schaum konnten die Flammen und die starke Rauchentwicklung eingedämmt werden. Rund 150 Feuerwehrleute waren an den Löscharbeiten beteiligt. In der Halle waren hauptsächlich PVC-Granulat und Verpackungsmaterial gelagert. Vorsorglich erging der Aufruf an die Bevölkerung, wegen des dichten Rauchs dazu vorsichtshalber Fenster und Türen geschlossen zu halten. Messfahrzeuge, die im Bad Sobernheimer Stadtgebiet eingesetzt wurden, konnten allerdings keine schädlichen Stoffe feststellen.
 
Fünf Mitarbeiter, die sich auf dem Gelände des Unternehmens befunden hatten, brachten sich unverletzt in Sicherheit. Über die Ursache des Brandes und die Höhe des Schadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

Thomas Gierse
 
 
Facebook Du findest uns auf FB 410px


Button_STILVOLL_137x60.jpg