2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
19.06.2019
Angesichts mehrere Zeugen entschloss sich Täter zur Flucht - Am Dienstag, 18.06.2019, eskaliert gegen 18:00 ...weiterlesen >>
 
19.06.2019
Tatort war Friedhof an der Mannheimer Straße - Am Dienstag, 18. Juni 2019, wurde ...weiterlesen >>
 
19.06.2019
Nur eine Stunde im Fitnessstudio - Nur eine Stunde abwesend, und schon ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Alkohol- und Drogenkonsum als Motiv

Im Kofferraum des Unfallwagens versteckt und tagelang ausgeharrt

Nach einem Unfall versteckte sich die Fahrerin im Kofferaum ihrer Limousine und ließ sich "abschleppen". Das war in der Nacht zu Sonntag. Am Montag, 25.11.2013, kletterte sie aus ihrem Versteck.

Nach einem Verkehrsunfall in Bad Kreuznach in der Nacht von Samstag zu Sonntag versteckte sich die 30-jährige Unfallverursacherin im Kofferraum ihres beschädigten Wagens und verschloss diesen. Da die Polizei an Ort und Stelle keinen Verantwortlichen für die defekte Limousine entdecken konnte, ordnete sie die Sicherstellung des Autos an.

Der Wagen wurde mitsamt der Frau im Kofferraum durch eine Vertragswerkstatt der Polizei in eine beheizte und verschlossene Halle gebracht. Da sich im Innern des Pkw Nahrung und Getränke befanden, konnte die Frau ohne größere Probleme so lange in ihrem Kofferraum verbringen.

Als sie schließlich genug hiervon hatte, öffnete die Frau am Montag den Kofferraum und gab sich Mitarbeitern des Abschleppunternehmens zu erkennen. Diese verständigten hieraufhin die Polizei. Die Frau gab der Polizei gegenüber an, zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln gestanden zu haben. Hier dürfte auch das Motiv ihres Handelns liegen.

Der 30-Jährigen geht es gesundheitlich gut. Sie wurde vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht. Der Führerschein der Frau wurde von den Beamten sichergestellt.

Quelle: Polizeiinspektion Bad Kreuznach

 

Button_STILVOLL_137x60.jpg