2019-03-14_SPK_Kreditkarte.gif
2018-11-02_Ofenfreund_Gif_Skyscraper.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    XII. Römertag an der Villa Rustica im Binger Wald ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
25.04.2019
Bis zu 7 km langer Rückstau - Mangelnder Sicherheitsabstand war die Ursache für ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
56 Häuser müssen geräumt werden - Bei der Sprengung eines Geldautomaten in ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
Gegenstände bei Durchsuchungen gefunden - Drei Serien von Diebstählen aus Autos ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Täter sprach in Kreuznacher Dialekt

In Bad Kreuznach bestahl ein angeblicher Kriminalbeamter eine 84-Jährige

Am Montag, 12.12.2016, 12.30 Uhr, wurde an der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach eine 84-jährige Frau Opfer eines Trickbetrügers.

Ein unbekannter Mann klingelte bei der Geschädigten und bat um Einlass. Hierbei erzählte er, dass er Kriminalbeamter sei und zwei Ausländer festgenommen wurden. Er müsse jetzt überprüfen, ob die Frau noch Bargeld zu Hause habe. Die Geschädigte ließ die Person arglos in ihr Haus, nachdem sie den angeblichen „Dienstausweis“ des Mannes gesehen hatte. In der Wohnung zeigte die Geschädigte ihr Bargeld. In einem unbeobachteten Moment entwendete der angebliche Kriminalbeamte das Bargeld in nicht unerheblicher Höhe, außerdem entwendete er zwei Schmuckstücke. Anschließend sagte er der Frau, dass nun noch die Spurensicherung vorbeikommen müsse, dann ging er fort. 

Der Täter wird wie folgt beschrieben:
-    Ca. 160 cm groß
-    Kräftige, untersetzte Figur
-    Kurze Haare
-    Sprach mit Kreuznacher Dialekt
-    Fuhr einen hellen PKW (größeres Modell)  

Die Polizei bittet um Hinweise und fragt:
Wer hat verdächtige Wahrnehmungen im Tatzeitraum im Bereich der Rüdesheimer Straße in Bad Kreuznach  gemacht? Wer kann sonstige Hinweise geben?

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei Bad Kreuznach an die Rufnummer 0671 8811-100


Quelle:
Kriminalinspektion Bad Kreuznach


 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


Logo hanz-online 5 Jahre 630px

 

2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif