2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
20.06.2019
Hundehalter gab die Tat zu - Nachdem ein junger Hund in den ...weiterlesen >>
 
20.06.2019
Keine Gefährdung durch Giftstoffe in der Luft - Ein Großbrand in der Lagerhalle eines ...weiterlesen >>
 
20.06.2019
19-Jähriger war erheblich betrunken - Auf einer Streifenfahrt entdeckten Beamte der ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

KH-Ippesheim: Feuerwehr löschte Lagerhallenbrand
10 Hühner verendeten in der Halle

KH-Ippesheim: Feuerwehr löschte Lagerhallenbrand

Bad Kreuznach-Ippesheim, Wiesenstraße, Donnerstag, 06.12.2018, gegen 1:00 Uhr

Anwohner der Wiesenstraße alarmierten in der Nacht zu Donnerstag die Feuerwehr: Eine Lagerhalle stand im hinteren Teil in Brand. Darin wurden u. a. auch Hühner gehalten. Personen waren nicht in Gefahr.

Insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz gingen mit 2 C-Rohren von zwei Seiten aus in die Halle zu dem Brandherd vor und löschten das Feuer mit etwa 6.500 l Wasser aus Tanklöschfahrzeugen. Auf der Hallenrückseite, in unmittelbarer Nähe des Brandherdes, musste ein verschlossenes Hallentor gewaltsam geöffnet werden, um einen gezielten Löschangriff vornehmen zu können.

Der Brand konnte schnell eingedämmt und schließlich gelöscht werden. Die in Bereitschaft stehenden Kräfte der Löschbezirke Nord und West mussten nicht mehr eingesetzt werden.

3 Hühner konnten gerettet werden, doch 10 Hühner verendeten in der Halle. Die Brandursache war bis zum Einsatzende nicht bekannt. Die Kripo nahm noch in der Nacht ihre Brandursachenermittlung auf.

Der Einsatz der insgesamt 66 Feuerwehrleute war nach etwa 2 ½ Stunden beendet.


Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH

 

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg