2019-06-18_Enk_Final.png
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

L 182 bei Meisenheim: Wildwechsel – Ausweichversuch endet mit Totalschaden
Schadenhöhe liegt bei 6000 €

L 182 bei Meisenheim: Wildwechsel – Ausweichversuch endet mit Totalschaden

 

Zwei Rehe sprangen am Montagmittag, 29.01.2019, bei Meisenheim auf die L 182. Der Fahrer eines Audi wich aus und verlor die Kontrolle über den Wagen.


Der Wagen fuhr über den Seitenstreifen, prallte gegen ein Tor sowie die Sandsteinmauer eines Feriengrundstückes. Von dort schleuderte der Audi zurück auf die Fahrbahn und blieb, nicht mehr fahrbereit, quer zur Fahrbahn stehen.

Der Schaden wird auf 6000 Euro geschätzt. Ein wartender Lkw-Fahrer hob den stark beschädigten Pkw mit seinem mitgeführten Gabelstapler auf den Seitenstreifen, sodass die Straße wieder befahrbar war. 

► Bei einem Unfall mit Tieren ist es am wichtigsten, mit dem Fahrzeug auf der Straße zu bleiben. Trotz der plötzlich auftretenden Situation sollte nur gebremst werden, denn Lenkbewegungen sind immer gefährlich.  

Quelle: Polizeiinspektion Lauterecken 
 
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH

 


Button_STILVOLL_137x60.jpg