2019-02-01_Sparkasse_Wohlfuehlen.gif
2019-02-18_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
18.02.2019
Polizisten schlugen Seitenscheibe ein - Am Montag, 18.02.2019, gegen 10.00 Uhr, ...weiterlesen >>
 
18.02.2019
Ein Fahrer konnte weder gehen noch reden - Ein Lkw-Fahrer, der weder aufstehen noch ...weiterlesen >>
 
18.02.2019
Angestellte bedroht und bei Gerangel leicht verletzt - Am Samstag, 16. Februar 2019, überfiel ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Mainz: Bewusst angefahren oder doch mit dem Fahrrad geworfen?
Gegensätzliche Schilderungen von Radler und Autofahrerin

Mainz: Bewusst angefahren oder doch mit dem Fahrrad geworfen?

In der Holzhofstraße gerieten am Donnerstag, 20.09.2018, gegen 12:00 Uhr ein 41-jähriger Radfahrer und eine 25-jährige Autofahrerin aus bisher unbekannten Gründen aneinander. Ihre Schilderungen des Geschehens sind nicht einmal annähernd deckungsgleich.

Der Radler gibt an, beim Umschalten der Lichtzeichenanlage auf "Grün" von der Autofahrerin bewusst angefahren worden zu sein. Die junge Fahrerin hingegen gibt an, dass der Radfahrer sein Rad auf ihr Auto geworfen habe. Bei diesem irgendwie gearteten Aufeinandertreffen der beiden Personen stürzte jedenfalls der Radler. Dabei wurde er leicht verletzt.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline