2019-04-30_Kommunalwahl_Die_Gruenen.png
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen-Sponsheim: Bauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung beginnen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Erfolgreiche Chinareise: Weinbau-Museum soll auf Kellerei-Gelände entstehen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
25.05.2019
Drogentest reagierte positiv - Am Samstagnachmittag führte eine Streife der ...weiterlesen >>
 
25.05.2019
Polizei bittet um Hinweise - In der Nacht zu Samstag, 25.05.2019, ...weiterlesen >>
 
25.05.2019
Rettungshubschrauber war im Einsatz - Am Samstag, 25.05.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Mainz: Geldautomat wird nach unvollständiger Sprengung "entschärft"
56 Häuser müssen geräumt werden

Mainz: Geldautomat wird nach unvollständiger Sprengung "entschärft"

Bei der Sprengung eines Geldautomaten in Mainz am Samstag, 20.04.2019, war es den unbekannten Tätern nicht gelungen, an das Geld in dem Automaten zu gelangen. Um nun ausschließen zu können, dass sich noch Reste eines Sprengstoffs in dem Automaten befinden, wird das Gerät am Sonntag, 28.04.2019, von Spezialisten „entschärft“.

Experten der Landeskriminalämter Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg werden  am Sonntag, 28.04.2019, zusammen mit der Polizei Mainz den Geldautomaten öffnen und untersuchen. Bislang konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden, ob sich noch eine Restmenge eines sogenannten "Festsprengstoffes" im Automaten befindet.

Um während der Öffnung des Automaten die Sicherheit der Anwohner*innen zu gewährleisten, wird in Zusammenarbeit mit dem Entschärferdienst des Landeskriminalamtes Rheinland-Pfalz in einem Radius von circa 100 Metern um den Automaten herum evakuiert. Betroffen sind 378 Personen in 56 Anwesen in Nachbarschaft der Mainzer Volksbank im Westring 311 in Mainz-Mombach.

Um 10 Uhr sollen die Personen ihre Wohnungen verlassen; die Sperrung kann sich bis in die frühen Abendstunden hinziehen.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px