2019-02-01_Sparkasse_Wohlfuehlen.gif
2019-02-18_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Rhein-Hunsrück-Kreis:
    Vier Pferde aus einer katastrophalen Haltung geholt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.02.2019
Ehefrau war wenig begeistert - Am Dienstag, 19. Februar 2019, wurde ...weiterlesen >>
 
19.02.2019
Auf Seitenstreifen der Gegenfahrbahn stoppte Gaffer für Exklusivfoto - Am Dienstagmorgen, 19.02.2019, 07.45 Uhr, fuhr ...weiterlesen >>
 
19.02.2019
Veterinäramt des Rhein-Hunsrück-Kreises griff bei Tierschutz ein - Am Donnerstag, 14.02.2019, befreite das Veterinäramt ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Mainz: Moderner "Schatzsucher" fand Plastiktüte mit Drogen
Ungewöhnlicher Fund beim Geocaching

Mainz: Moderner "Schatzsucher" fand Plastiktüte mit Drogen

Mainz-Finthen, Samstag, 09.02.2019, 13:40 Uhr

Einen seltsamen Fund machte am Samstagnachmittag ein Geocacher, ein moderner "Schatzsucher", der mithilfe eines GPS-Geräts die Position eines "Schatzes" ausfindig zu machen versucht. Er fand Drogen.

Das GPS-Gerät hatte den Mann zu einer dicht bewachsene Stelle in der Waldthausenstraße in Mainz-Finthen geführt. Unter Zweigen und Ästen lag eine Plastiktüte, die drei kleine Päckchen enthielt. Weil er die Art und die Form der Päckchen aus Filmen kannte, verständigte der Finder sofort die Polizei.

Kurz darauf stellten Fachleute des Kommissariats zur Bekämpfung der Drogenkriminalität (K 3) fest, dass es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Amphetamin handelt. Die Kriminalpolizei Mainz ist nun auf der Suche nach dem Besitzer der Drogen. Zeugen, die möglicherweise Angaben zu den Gesamtumständen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06131 - 65 3633 an die Kriminalpolizei zu wenden.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline