2019-02-01_Sparkasse_Wohlfuehlen.gif
2019-02-18_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Rhein-Hunsrück-Kreis:
    Vier Pferde aus einer katastrophalen Haltung geholt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
21.02.2019
Bergung des Lkw zunächst problematisch - Gegen 06:30 Uhr am Donnerstag, 21.02.2019, ...weiterlesen >>
 
21.02.2019
Autofahrer hielten sich am Hundeplatz auf - Ein bisher unbekannter Täter beschädigte am ...weiterlesen >>
 
21.02.2019
Helm schützte vor schwereren Kopfverletzungen - Am Donnerstagmorgen, 21.02.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Mainz: Nicht schnell genug - Schließende Bahnschranke von Pkw total deformiert
Der unbekannte Fahrer flüchtete

Mainz: Nicht schnell genug - Schließende Bahnschranke von Pkw total deformiert

Mainz, Rheinallee, Mittwoch, 16.01.2019, 23:10 Uhr

Der Fahrer eines dunklen 3er BMW gab am Mittwochabend Gas, als er auf die sich schließende Bahnschranke an der Rheinallee zufuhr. Allerdings reichte die Geschwindigkeit nicht: Die Bahnschranke wurde so stark deformiert, dass sie nicht mehr einsatzfähig ist.


Der fragliche BMW wurde später gefunden, der noch unbekannte Fahrer ist geflüchtet.

Nach Auskungft von Zeugen hatte der Mann die Rheinstraße in Richtung Mombacher Kreisel mit überhöhter Geschwindigkeit befahren und die auf Rot umspringende Ampel vor der Bahnschranke ignoriert. Eine Nahbereichsfahndung erbrachte zunächst kein Ergebnis. Später meldet sich ein weiterer Zeuge, der gesehen hatte, wie der Fahrer eines dunklen BMW sein Auto in der Industriestraße abstellte und sich dann von einem anderen Auto abholen lässt. Das Schadensbild an dem abgestellten Auto stimmt mit den Maßen der Bahnschranke überein.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ein. Der 3er BMW wurde beschlagnahmt.

Personenbeschreibung:
  • ca. 20 Jahre alter Mann
  • dunkle Haare
  • hellgraue Jeans
  • dunkler Kapuzenpullover
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Mainz 2, 06131/65-4210 oder [email protected].


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline