2015-09-15_Meurer_Superbanner_728.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Der Toten der beiden Weltkriege gedenken ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    „Allerhand-Abenteuer für zehn Finger“ im PuK ...weiterlesen

Anzeigen
ihk2013.gif
2017-11-15_BOHR_Button_Vers3.gif
 

Blaulicht
18.11.2017
Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen - Der Mann fuhr zu schnell: In ...weiterlesen >>
 
18.11.2017
An körperliche Leistungsgrenzen herangeführt - Ab Samstag, 21. Oktober bis 11. ...weiterlesen >>
 
18.11.2017
Schaden liegt bei mindestens 30.000 € - Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
Bei URANO drehen die Azubis ihren eigenen Imagefilm
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Pkw prallte gegen Betonmast der Straßenbahn

Mainz: Pkw in Längsachse aufgerissen - Beifahrer stirbt an Unfallstelle

2017-11-14 VU Mainz

Mainz-Hechtsheim, Dienstag, 14. November 2017, 01:45 Uhr

In der Geschwister-Scholl-Straße ereignete sich in der Nacht zu Dienstag ein tödlicher Verkehrsunfall.


Ein 29-jähriger Mainzer befuhr gegen 01:45 Uhr mit seinem Pkw die Rheinhessenstraße in Richtung Mainz-Innenstadt. In Höhe der Tankstelle am Übergang zur Geschwister-Scholl-Straße verlor er hinter der leichten Rechts-Links-Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam damit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Es gelang dem Fahrer, den neuwertigen Mercedes Kombi wieder auf die Fahrbahn zu lenken, doch dann prallte der Wagen gegen einen Betonmasten der Straßenbahnoberleitung. Hierdurch wurde das Fahrzeug in zwei Teile zerrissen. Es blieb im Gleisbett der Straßenbahntrasse liegen.

Der 34-jährige Beifahrer aus Rheinhessen erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen, wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und später in die Uniklinik gebracht. Zur Betreuung der Ersthelfer war ein Kriseninterventionsteam an Ort und Stelle. 

Die Berufsfeuerwehr Mainz leuchtete die Unfallstelle aus. Ein Unfallsachverständiger wurde zur Ermittlung der Unfallursache hinzugezogen. Ein Bergungsunternehmen hob das Fahrzeug aus dem Grünstreifen und räumte die Unfallstelle.

Bis in die Morgenstunden war die Rheinhessenstraße in Richtung Innenstadt voll gesperrt. Die Mainzer Verkehrsbetriebe haben einen Schienenersatzverkehr eingerichtet. Vom Umweltamt werden noch die erforderlichen Maßnahmen wegen den ausgelaufenen Betriebsstoffen festgelegt.

Quellen:
Polizeipräsidium Mainz

Feuerwehr Mainz (auch Foto)


 

Mehr schnelle Kurznachrichten bei
hanz direkt Animation 410px

via Facebook www.facebook.com/groups/hanzdirekt/

► sofort bei hanz: www.hanz-online.de/de/noname_001/hanz_direkt/


2017-11-15_BOHR_Button_Vers3.gif
2013-02-12_Werbung_ihk.gif