2019-03-14_SPK_Kreditkarte.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
24.03.2019
Sachschaden liegt bei 10.000 € - Am Sonntagnachmittag befuhr eine 56 Jahre ...weiterlesen >>
 
24.03.2019
Anfangs mit Wasserrohrbruch gerechnet - Am Samstagnachmittag brach in Bockenau ein ...weiterlesen >>
 
24.03.2019
Zecher wurde ins Krankenhaus gebracht - Am Donnerstag, 21.03.2019, gegen 16:45 Uhr, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Mainz: Sturztrunkener Fahrer rammte mit seinem Wagen eine Ampel
2,44 Promille Atemalkohol wurden gemessen

Mainz: Sturztrunkener Fahrer rammte mit seinem Wagen eine Ampel

In der Nacht zum Sonntag, 17.02.2019, verursachte ein Autofahrer aus Nackenheim am Pariser Tor in Mainz einen Verkehrsunfall. Der 29-Jährige war sturzbetrunken.

Der Wagen des 29-Jährigen kam beim Linksabbiegen in die Geschwister-Scholl-Straße von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Ampel und einem Verkehrsschild. Der Fahrer flüchtete zu Fuß und ließ sein nicht mehr fahrbereites Fahrzeug an der Unfallstelle zurück.

Dank Hinweisen eines Zeugen konnten Polizeibeamten dem Mann festnehmen und kontrollieren. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,44 Promille. Dem 29-jährigen Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun neben der Sicherstellung seines Führerscheines mehrere Strafanzeigen unter anderem wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht. Zudem muss er im Nachgang zum Strafverfahren eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) ablegen.



Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline