2019-03-14_SPK_Kreditkarte.gif
2018-11-02_Ofenfreund_Gif_Skyscraper.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    XII. Römertag an der Villa Rustica im Binger Wald ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
25.04.2019
Bis zu 7 km langer Rückstau - Mangelnder Sicherheitsabstand war die Ursache für ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
56 Häuser müssen geräumt werden - Bei der Sprengung eines Geldautomaten in ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
Gegenstände bei Durchsuchungen gefunden - Drei Serien von Diebstählen aus Autos ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Am Klenkertor verschwand das geheimnisvolle Geschöpf

Meisenheim: Rindvieh geht nachts spazieren. Oder war's ein Rentier?

Meisenheim, Klenkertor, Donnerstag, 06.12.2012, gegen 3.00 Uhr: 

Gegen 03:00 Uhr erreichte diese Meldung die Polizei Lauterecken: „In der Straße Klenkertor läuft eine Kuh. Sie ist in Richtung Glan unterwegs“.

Einen Scherz konnten die Beamten ausschließen, denn am Telefon war im Hintergrund ein deutliches „Muh“ zu hören. Als die Streife in der Meisenheimer Innenstadt ankam, war von der Kuh oder dem Rind weit und breit nichts mehr zu sehen. Nachdem das Tier das Klenkertor passierte, hatte der Anrufer es aus den Augen verloren.

Die Polizei Lauterecken ist es nach wie ein Rätsel, was der Paarhufer mitten in der Nacht zum Nikolaustag in Meisenheim gesucht hat. 

Quelle: Polizeidirektion Kaiserslautern



2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif