2018-09-01_SPK_Zahlen_ist_einfach.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    In der Theodor-Fliedner-Halle: Der kleine Vampir schließt Freundschaft mit Anton ...weiterlesen
  • Bingen:
    Binger OB Feser nutzte Neujahrsempfang für Standortbestimmung der Stadt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
15.01.2019
Beide Fahrer waren in ihren Autos eingeklemmt - Am Dienstag, 15.01.2019, 07:40 Uhr, ereignete ...weiterlesen >>
 
15.01.2019
Ältere Frau flüchtete vergeblich - Am Dienstagnachmittag, 15.01.2019, versuchte eine ältere ...weiterlesen >>
 
15.01.2019
"Heimarbeit" für Feuerwehr Spabrücken - Ein Restmüllfahrzeug des Abfallwirtschaftsbetriebs (AWB) des ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Rheinhessen: Psychisch kranker Mann drohte mit Suizid
Mit Messer auch Beamte bedroht

Rheinhessen: Psychisch kranker Mann drohte mit Suizid

Am Freitag, 19.10.2018, meldete eine Mainzer Klinik der Polizei, dass ein 68-jähriger Patient mit Wohnsitz in Oppenheim vermisst werde.

Der Mann sollte wegen seines akuten Gesundheitszustandes wieder in die Klinik gebracht werden. Eine Streife der Polizeiinspektion Oppenheim fuhr zu der Wohnung des Mannes und traf ihn dort auch an.

Im Verlauf des Gespräches verhielt sich der 68-Jährige zunehmend unkooperativ und gab an, nicht freiwillig mitkommen zu wollen. Aus einer Schublade holte der Mann ein langes Küchenmesser, das er zunächst drohend in Richtung der Beamten, dann aber an seinen Hals hielt. Durch eine eingehende Gesprächsführung der Beamten mit dem Mann konnte die Lage zunächst stabilisiert werden.

Zahlreiche zusätzlich Polizeikräfte sperrten das Anwesen ab. Auch ein Spezialeinsatzkommando und die polizeiliche Verhandlungsgruppe wurden verdeckt hinzugezogen. Als der Mann das Messer erneut gegen die Beamten richtete, drang das SEK in die Wohnung ein und überwältigte den Mann. Dieser trug Schürfwunden davon. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Polizeibeamte oder unbeteiligte Dritte wurden nicht verletzt.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline