2018-11-06_PuK_Marionettissimo_03.png
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung zum Thema Dr. Johann Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreisverwaltung MZ-BIN: Hinweise der Polizei auf Gefährder ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
14.11.2018
Fahrerin hatte Sicherheitsabstand nicht eingehalten - Ein plötzlich auf die Fahrbahn watschelnder ...weiterlesen >>
 
12.11.2018
Gesprächstermin platzte wegen Forderung eines Gewerkschafters - Vor einem halben Jahr war schon ...weiterlesen >>
 
11.11.2018
Fünf leicht verletzte Personen, darunter ein Kind - Am Sonntagabend, 11.11.2018, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Polizei Blaulicht 009 PSB 630px
Mit Messer auch Beamte bedroht

Rheinhessen: Psychisch kranker Mann drohte mit Suizid

Am Freitag, 19.10.2018, meldete eine Mainzer Klinik der Polizei, dass ein 68-jähriger Patient mit Wohnsitz in Oppenheim vermisst werde.

Der Mann sollte wegen seines akuten Gesundheitszustandes wieder in die Klinik gebracht werden. Eine Streife der Polizeiinspektion Oppenheim fuhr zu der Wohnung des Mannes und traf ihn dort auch an.

Im Verlauf des Gespräches verhielt sich der 68-Jährige zunehmend unkooperativ und gab an, nicht freiwillig mitkommen zu wollen. Aus einer Schublade holte der Mann ein langes Küchenmesser, das er zunächst drohend in Richtung der Beamten, dann aber an seinen Hals hielt. Durch eine eingehende Gesprächsführung der Beamten mit dem Mann konnte die Lage zunächst stabilisiert werden.

Zahlreiche zusätzlich Polizeikräfte sperrten das Anwesen ab. Auch ein Spezialeinsatzkommando und die polizeiliche Verhandlungsgruppe wurden verdeckt hinzugezogen. Als der Mann das Messer erneut gegen die Beamten richtete, drang das SEK in die Wohnung ein und überwältigte den Mann. Dieser trug Schürfwunden davon. Er wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht.

Polizeibeamte oder unbeteiligte Dritte wurden nicht verletzt.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline