2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-11-02_Ofenfreund_Gif_Skyscraper.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    XII. Römertag an der Villa Rustica im Binger Wald ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
25.04.2019
Bis zu 7 km langer Rückstau - Mangelnder Sicherheitsabstand war die Ursache für ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
56 Häuser müssen geräumt werden - Bei der Sprengung eines Geldautomaten in ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
Gegenstände bei Durchsuchungen gefunden - Drei Serien von Diebstählen aus Autos ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Gesteck fing Feuer und ließ Glastisch platzen

Schreck am Heiligabend: Wohnung stark verraucht

Bad Kreuznach-Winzenheim, Waldhilbersheimer Straße, Dienstag, 24.12.2013 gegen 19:45 Uhr

Nach einem Spaziergang am Heiligabend dürfte den Inhabern einer Wohnung in Winzenheim erst einmal der Schreck in die Glieder gefahren sein, als sie ihr Zuhause stark verraucht vorfanden.

Offenbar hatten sie ein Gesteck mit brennenden Kerzen vergessen, als sie zu ihrem Spaziergang aufbrachen. In der Abwesehnheit hatte dann das ganze Geteck zu brennen begonnen und auch den Glastisch, auf dem es stand, platzen lassen.

Die Feuerwehrleute vom Löschbezirk Nord setzten einen Trupp unter schwerem Atemschutz ein, der eine Brandnachschau durchführte und die Wohnung durch Öffnen der Fenster und Türen belüftete. Mit einem Elektrolüfter wurden diese Maßnahmen unterstützt.

Eine Brandbekämpfung war nicht mehr nötig, sodass die Wehrleute nach etwa 30 Minuten wieder zu ihren Familien zurückkehren konnten, um Heilig Abend zu feiern.  

Quelle: Alexander Jodeleit, Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif