2018-10-01_Sparkasse_Pay_Gap.gif
2018-10-15_Voba_Webbanner_Wiesn.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Winzenheim:
    Bienen eine Heimat geben ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Grippeschutz – Kinder lernen richtiges Händewaschen, Niesen und Husten ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.10.2018
Anhänger war anschließend stark deformiert - Der Lkw war zu hoch für ...weiterlesen >>
 
18.10.2018
Mann landete unsanft auf dem Boden - Da fällt ein Mann vom Fensterbrett, ...weiterlesen >>
 
18.10.2018
Gestrüpp und Stroh brannten am Hang - Am Mittwoch, 17.10.2018, gegen 17.59 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Feuerwehr Blaulicht 004 FWSB 630px
Patient lag verletzt in unwegsamem Gelände

Spabrücken: Mann stürzte vom Balkon und verletzte sich schwer

Mittwoch, 18.7. 2018, 20:57 Uhr und Donnerstag, 19.7. 2018, 01:55 Uhr

Zwei Einsätze – eine Ölspur in Oberhausen und eine Unterstützung des Rettungsdienstes in Spabrücken – beschäftigten die Feuerwehren in der VG Rüdesheim am Mittwochabend und in der Nacht zum Donnerstag.



Ein Defekt an der Kraftstoffleitung eines niederländischen Wohnmobils war die Ursache für eine größere Ölspur in Oberhausen an der Nahe am Mittwochabend. Gegen 21 Uhr wurde die örtliche Feuerwehr in die Bahnhofstraße alarmiert. Um ein weiteres Austreten des Dieselkraftstoffs zu verhindern, hatten Anwohner bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte Behälter unter das Fahrzeug gestellt und fingen so den Kraftstoff auf. Die Feuerwehr dichtete die gerissene Dieselleitung provisorisch ab und nahm die ausgelaufene Menge mit Bindemittel auf.

Da sich die zehn Zentimeter breite Ölspur bereits von Niederhausen aus über die Naheweinstraße bis in die Bahnhofstraße zog, stellte die Feuerwehr Warnschilder auf. Durch die Feuerwehreinsatzzentrale Rüdesheim wurden die Straßenmeisterei Bad Sobernheim und der erste Beigeordnete der Ortsgemeinde Oberhausen verständigt. Die Ortsgemeinde veranlasste die Reinigung der Fahrbahn durch eine Fachfirma. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Nach einer Stunde war der Einsatz der fünf Aktiven um Gruppenführer Oliver Wilbert beendet.
  

In der Nacht zum Donnerstag stürzte ein Mann im Spabrücker Schlossweg vom Balkon im ersten Obergeschoss eines Hauses und zog sich dabei schwere Verletzungen an den Beinen und am Kopf zu.

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst und dem Notarzt wurde die Feuerwehr Spabrücken gegen zwei Uhr zur Ausleuchtung der Einsatzstelle und für die Tragehilfe alarmiert.

Als die Feuerwehr kurz nach dem Alarm mit elf Einsatzkräften an der Einsatzstelle ankam, lag der Patient verletzt in unwegsamem Gelände im Garten. Da der Rettungsdienst noch nicht vor Ort war, übernahmen Ersthelfer der Feuerwehr die Erstversorgung des Patienten. Nach dem Ausleuchten der Absturzstelle im Garten hinter dem Haus konnte der Verletzte vom Rettungsdienst und dem Notarzt stabilisiert werden. Die Einsatzkräfte trugen den Patienten in den Hof, wo er auf die Trage mit Vakuummatratze umgebettet wurde. Die Feuerwehr half beim Transport der Trage zum Rettungswagen.

Gegen drei Uhr konnten die Kräfte um Einsatzleiter Heiko Zuck wieder einrücken.

Quelle: 
Rouven Ginz, stellv. Wehrleiter VG Rüdesheim

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH