2018-11-12_Baederhaus_Weihnachten.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Abendliche Stadtführung im Fackelschein ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.12.2018
Fensterfront und Teile der Hauswand beschädigt - Am Sonntagmorgen, 16.12.2018, gegen 06:15 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.12.2018
Trio erwartet nun Strafanzeigen - Am Samstagabend, 15.12.2018, beobachtete ein Passant ...weiterlesen >>
 
15.12.2018
Großaufgebot an Rettern hatte Erfolg - Am Samstag, 15.12.2018, um 18:55 Uhr, ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Unwetter im Landkreis Bad Kreuznach ohne schwerwiegende Folgen

Unwetter im Landkreis Bad Kreuznach ohne schwerwiegende Folgen

Das für Donnerstagnachmittag, 09.08.2018, prognostozierte Unwetter erreichte den Landkreis Bad Kreuznach kurz nach 14 Uhr. Da fast alle Feuerwehreinsatzzentralen der Verbandsgemeinden besetzt waren, wurde die Koordinierungsstelle Katastrophenschutz eingerichtet.

Im Lagezentrum der Kreisverwaltung trafen sich die ehrenamtlichen Mitglieder unter der Leitung von Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Hofmann, um im Falle einer länger andauernden Einsatzlage die Feuerwehren zu unterstützen. Größere Niederschlagsmengen oder Gefahrenlagen waren zum Glück nicht zu verzeichnen, sodass kurz vor 16 Uhr die Koordinierungsstelle geschlossen werden konnte.


Quelle: Team Medien, Kreis Bad Kreuznach

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH