2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-12-25-Maxx-Haus-2018-Skyscraper.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    XII. Römertag an der Villa Rustica im Binger Wald ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
25.04.2019
Bis zu 7 km langer Rückstau - Mangelnder Sicherheitsabstand war die Ursache für ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
56 Häuser müssen geräumt werden - Bei der Sprengung eines Geldautomaten in ...weiterlesen >>
 
25.04.2019
Gegenstände bei Durchsuchungen gefunden - Drei Serien von Diebstählen aus Autos ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Zum Schluss stellte Mann den Wagen mitten auf A 61 ab

Völlig zugedröhnt: Transporterfahrer brauchte gesamte Autobahnbreite

Mit einem außergewöhnlich eindeutigen Fall unerlaubten Drogenkonsums eines Kraftfahrzeugfahrers waren die Beamten der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim in der Nacht zu Donnerstag, 20.12.2012, konfrontiert.

Ein Lkw-Fahrer hatte bei der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim angerufen, weil er beim Überholen eines sehr langsam fahrenden Kleintransporters von diesem fast von der Fahrbahn gedrängt worden war.

Nach kurzer Fahndung entdeckte eine Streife einen seltsamen Konvoi am Autobahndreieck Nahetal: Zirka 30 Fahrzeuge fuhren hinter einem dahinzockelnden Kleintransporter her. Die Fahrer trauten sich offensichtlich nicht das Hindernis zu überholen, weil es in so starken Schlangenlinien über die Autobahn mäanderte, dass es die gesamte Fahrbahnbreite inklusive Standstreifen in Anspruch nahm.

Anhalteversuche der Polizei waren erst mit Unterstützung einer zweiten Streife erfolgreich. Der 40-jährige Fahrer aus Mönchengladbach ließ dann seinen 3,5 Tonner einfach mitten auf der Autobahn stehen und wollte zu Fuß flüchten. Obwohl die Polizei eigentlich genug damit zu tun hatte, Unfälle mit nachfolgenden Fahrzeugen zu vermeiden, kam der Mann nicht weit. Bald klickten die Handschellen.

Dem deutlich unter Drogeneinfluss stehenden Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun wegen einer ganzen Reihe von Verkehrsstraftaten verantworten. Den Führerschein nahmen ihm die Beamten sofort ab.

Quelle: Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim
 
2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif