2019-03-24_Lebenshilfe_Hausmeister.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
24.03.2019
Sachschaden liegt bei 10.000 € - Am Sonntagnachmittag befuhr eine 56 Jahre ...weiterlesen >>
 
24.03.2019
Anfangs mit Wasserrohrbruch gerechnet - Am Samstagnachmittag brach in Bockenau ein ...weiterlesen >>
 
24.03.2019
Zecher wurde ins Krankenhaus gebracht - Am Donnerstag, 21.03.2019, gegen 16:45 Uhr, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Windesheim: Auto stieß mit Kleinbus zusammen - Kinder unter Schock
Größerer Einsatz von Rettungsdienst und Polizei

Windesheim: Auto stieß mit Kleinbus zusammen - Kinder unter Schock

Windesheim, Kreisstraße 49, Donnerstag, 14.03.2019, 15.30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag stießen auf der Kreisstraße 49 bei Windesheim ein Pkw und ein mit Kindern besetzter Kleinbus zusammen. Angesichts der Unfallmeldungen wurde ein größerer Einsatz von Rettungsdienst und Polizei ausgelöst.

Die Rettungsleitstelle entsandte umgehend mehrere Fahrzeuge, Notarzt und alarmierte den Rettungshubschrauber. An der Unfallstelle wurden der Fahrer eines Cabrios, der Fahrer des Kleinbusses sowie eine Betreuerin und zwei Kinder angetroffen, die augenscheinlich unter Schock standen. Ernsthaft verletzt war offensichtlich niemand.

Der 50-jährige Cabriofahrer hatte die K 49 von Windesheim kommend in Richtung Wallhausen befahren, der Kleinbus kam ihm entgegen. In einer Linkskurve geriet der Pkw auf regennasser ins Schleudern und prallte mit der Beifahrerseite in die Front des Busses.

Zur eingehenden Untersuchung wurden der Unfallverursacher und die beiden fünf und sechs Jahre alten Kinder in ein Krankenhaus verbracht. Der Rettungshubschrauber wurde nicht benötigt und konnte ohne Patient wieder abfliegen.

Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die K 49 komplett gesperrt.

Quelle:
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671/8811 0
Telefax 0671/8811 212
E-Mail
[email protected]
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH