2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Karten für Konzerte der Konzertgesellschaft erwerben

Aufführung des Requiems von Guiseppe Verdi in der Pauluskirche

Seit dem 1. Juni 2019 besteht für Musikliebhaber die Möglichkeit, Karten für die Konzerte der Konzertgesellschaft zu erwerben.

Das Kammerkonzert „Klarinettentrio Sayaka Schmuck“ wird am Sonntag, 30.06.2018, im Rudi-Müller-Saal die Saison des Konzertgesellschaftsprogramms beschließen.  Das junge dynamische Trio bietet feinste Kammermusik auf höchstem Niveau in einer außergewöhnlichen Besetzung von Klarinette, Bassetthorn und Baß-Klarinette. Auf dem Programm stehen bekannte Melodien der Klassik von Mozart und Dvorak über Tangos von Piazzolla bis zu bekannten Jazz-Standards.

Am Sonntag, 03.11.2019, wird von der Konzertgesellschaft Bad Kreuznach unter der Leitung von Stefan Wasser in der Pauluskirche Bad Kreuznach um 17 Uhr das Requiem von Guiseppe Verdi aufgeführt. Das Verdi-Requiem nimmt in der Position der geistlichen Werke eine herausragende Stellung an Größe und Intensität ein. Musikalische Mittel der romantischen Chorsymphonik gelangen hier zur musikalischen Entfaltung. Konzentriertheit, extrovertierte Leidenschaft, vielfältige Einfälle  und große Kontraste kennzeichnen dieses Werk. Spannungsvolle, höchst dramatische Passagen („Dies Irae“) wechseln sich mit tröstenden, stärkenden und lyrischen, melodisch schönen Melodien ab. In diesem kraftvollen, Hoffnung gebenden Werk drückt sich „die große Anteilnahme für die Gefühle der Mitmenschen (Ludwig van Beethoven) aus. „Verdis Requiem ist das Werk des Genies“, so Johannes Brahms.

Die Aufführungen des Dirigenten Stefan Wasser unter der Mitwirkung des Chores der Konzertgesellschaft zeichnen sich durch sehr abwechslungsreiche, ausdruckstarke, spannungsvolle, den großen dramatischen Bogen herausarbeitende Interpretationen aus.

Dienstagabends von 19.45 bis 21.30 Uhr besteht die Gelegenheit, im Musikraum des Lina-Hilger-Gymnasium Bad Kreuznach, Gustav-Pfarrius-Straße 11-15, und an Samstagsterminen an den Chorproben teilzunehmen und das Verdi-Requiem einzustudieren - auch noch für „Neueinsteiger“. Stefan Wasser versteht es, einen tiefen Zugang zur Musik zu vermitteln.

Tickets gibt es
  • im Internet bei www.ticket-regional.de
  • bei der Tourismus-Info Bad Kreuznach, Kurhausstraße 22-24, Tel. 0671-83600-50
  • beim Wochenspiegel Bad Kreuznach, Europaplatz, Wilhelmstraße 84-86, Tel.0671-838060
  • bei der Tourismus-Info Bad Münster am Stein, Berliner Straße 60, Tel.0671-641780


Quelle:
Bärbel Fehr
Konzertgesellschaft Bad Kreuznach


Button_STILVOLL_137x60.jpg