2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.07.2019
Gegen Zaun eines Gartengrundstücks geprallt - Am Mittwoch, 17.07.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Pkw kollidieren, nachdem BMW auf Gegenfahrbahn geriet - Die Polizei versucht zwei Beteiligte bei ...weiterlesen >>
 
17.07.2019
Wer zuletzt lacht ... Zeugen? - Eine 20-Jährige beobachtete, wie ein Mann ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Gemälde von Leonardo da Vinci auf Briefmarken
​​​​​​​Stadtbibliothek Bad Kreuznach zeigt faszinierende Bilderwelt

Gemälde von Leonardo da Vinci auf Briefmarken

Dienstag, 02.07.2019, bis Samstag, 27.07.2019, in Bad Kreuznach: Die Welt feiert in diesem Jahr Leben und Werk des Universalgelehrten Leonardo da Vinci, der vor 500 Jahren gestorben ist. Leonardos wichtigste Gemälde und Zeichnungen sind Thema einer Briefmarkenausstellung, die in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach gezeigt wird.

Das geniale italienische Multitalent der Renaissancezeit hat unvergängliche Arbeiten hinterlassen. Sein Porträt der Mona Lisa gilt als das berühmteste Gemälde überhaupt. Auf sechs Ausstellungswänden gibt der Briefmarkensammler und Erste Vorsitzende des Creuznacher Briefmarkensammler-Vereins (CBV), Klaus D. Schwindt, einen weitreichenden Überblick über die Arbeiten des bedeutenden Künstlers.

Die erste Briefmarke mit einem Porträt von Leonardo da Vinci erschien 1932 in Italien, die erste Marke der Deutschen Bundespost wurde am 15. April 1952 aus Anlass des 500. Geburtstags des Malers mit einem Porträt der Mona Lisa herausgegeben. Die erste Auflage betrug fünf Millionen Stück, sie war schnell ausverkauft. Eine zweite Auflage wurde in einer Höhe von zehn Millionen gedruckt, insgesamt wurden 11.726.000 Briefmarken mit der Mona Lisa verkauft.

Dieses Motiv und zahlreiche weitere Postwertzeichen von Postverwaltungen in Europa, in Nord- und Südamerika, in Asien und Afrika hat der Sammler Klaus D. Schwindt im Lauf von vier Jahrzehnten zusammengetragen und daraus ein sehenswertes Panorama geschaffen. Den Schwerpunkt seiner Sammlung bilden Postwertzeichen von Gemälden, die in den bedeutendsten Museen der Welt hängen, etwa im Louvre in Paris, der National Gallery in London, der Eremitage in Leningrad und den Uffizien in Florenz. Die Alte Pinakothek in München ist mit dem Bildnis der Madonna mit der Nelke vertreten. Neben Werken Leonardos gehören auch Arbeiten befreundeter Zeitgenossen zu den philatelistischen Ausstellungsstücken.

Die Ausstellung in der Stadtbibliothek ist so gegliedert, dass der Betrachter neben den einzelnen postfrischen Marken auch gestempelte Belege wie frankierte Briefe und Postkarten mit Sonderstempeln in Bezug auf besondere Ereignisse vorfindet, also auch erfahren kann, wo und wie die Marken genutzt wurden. Neuheiten zum 500. Todestag da Vincis aus Liechtenstein, Palau, Grenada sowie Sondermarken aus einem Markenheftchen von England gehören zum Schlusskapitel der Ausstellung.

Quelle: Stefan Meisel
Stadtbibliothek Bad Kreuznach

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg