2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Tag der offenen Gärten und Höfe: Führung an der Villa Rustica Binger Wald ...weiterlesen
  • Bingen:
    Bingen-Sponsheim: Bauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung beginnen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Erfolgreiche Chinareise: Weinbau-Museum soll auf Kellerei-Gelände entstehen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
26.05.2019
Sachschaden liegt bei 15.000 € - Am Sonntag, 26.05.2019, übersah eine bei ...weiterlesen >>
 
26.05.2019
In Kreisverkehr plötzlich auf die Straße gelaufen - Am frühen Sonntagmorgen, 26.05.2019, wurde gegen ...weiterlesen >>
 
26.05.2019
Vielzahl szenetypischer Drogen sichergestellt - Die Polizei zieht zum bisherigen Verlauf ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Nahewein erleben beim neuen „Komm näher-Naheweinfestival“ 
In Wallhausen, Guldental und Bad Münster am Stein finden Veranstaltungen statt

Nahewein erleben beim neuen „Komm näher-Naheweinfestival“ 

Ab Samstag, 06.07.2019: Aus einer regionalen Arbeitsgruppe heraus entstanden, weiterentwickelt und 2019 das erste Mal in der Umsetzung soll das "Komm näher"-Naheweinfestival für Gesprächsstoff sorgen und den Nahewein auf eine lockere und frische Art in den Fokus rücken. 
Rebenbeben, Nah[e]bar und Nahegelage sind drei außergewöhnliche Events, die in diesem Sommer zu Highlights der Region werden.

Eine regionale Arbeitsgruppe, bestehend aus verschiedenen Akteuren rund um den Weinland Nahe e.V., die Naheland-Touristik GmbH, SooNahe, das LEADER-Regionalmanagement Soonwald-Nahe, das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück, den Bauern- und Winzerverband an Nahe und Glan oder der Landjugend. Verschiedene Akteure haben sich zusammengetan und unter dem Arbeitstitel „Vermarktung Nahewein“ ein Projekt angeregt. Es folgte Anfang 2018 eine Winzerumfrage, mit dem Ziel herauszufinden, was von Seiten der Winzerschaft gewünscht und erwartet wird. Das sehr eindeutige Ergebnis zeigte, dass eine übergeordnete Veranstaltung der Weinregion Nahe angestrebt werden sollte. Dies war die Initialzündung für das Naheweinfestival und es fiel kurz darauf die Entscheidung, dass der Weinland Nahe e.V. die Regie übernehmen sollte.

In einer kleinen Arbeitsgruppe wurde diese anfänglich vage Idee weiterentwickelt und konkretisiert. Nachdem die Idee an einem Wochenende mehrere Veranstaltungen zu organisieren, verworfen wurde, stand die Vision fest, an drei außergewöhnlichen Orten der Nahe an unterschiedlichen Wochenenden Events zu planen. Das "Komm näher"-Naheweinfestival findet 2019 in Wallhausen, Guldental und Bad Münster am Stein-Ebernburg statt, doch kann das Konzept in Zukunft auch auf andere Orte übertragen und erweitert werden. Die Nahe soll entdeckt und der Nahewein erlebbar gemacht werden. Die Nahe hält zusammen und präsentiert sich bei diesen Veranstaltungen gemeinschaftlich unter dem Dach "Komm näher". Schon der Name ist die Aufforderung, keine Scheu zu haben, auf die echten Typen zuzugehen, die Winzer kennenzulernen und Nahewein unkompliziert zu genießen.

Die Veranstaltungsreihe beginnt mit dem Rebenbeben am Samstag, 06.07.2019, in Wallhausen, oben in den Reben auf dem Johannisberg. Bei einem lockeren Wein-Tasting mit gigantischem Blick über das Nahetal können charakterstarke Weine von 12 jungen Nahe-Winzern verkostet werden. Rund um die Barriquefässer gibt es eine Auswahl an Weinen aus der gesamten Naheregion. Außerdem wird es ein Interview „Von Fass zu Fass“ geben, bei dem die Besucher die echten Typen kennenlernen, spannende Informationen bekommen und auch ganz Persönliches von den Winzern erfahren.


Mit von der Partie sind außerdem die Brauerei "Denkmalz" aus Bad Sobernheim. Das regionale "CraftBeer" der recht jungen Brauerei passt perfekt in das Konzept des Events. Es ist regional, handwerklich hergestellt und es stehen Menschen mit Passion und Begeisterung für ihr Produkt dahinter. Genauso ist es auch mit der Familie Merg, die mit ihren regionalen, köstlichen Fruchtsäften auch für Fahrer und alle Liebhaber ein tolles Angebot bereithält. Ein erfahrener "FoodTrucker" ist im Bereich Speisen für spannende Kreationen verantwortlich. 
Paletten und Weinsteigen sorgen für Gesprächsstoff und dienen als Zone für Gespräche und Entspannung.


In der Dämmerung wird die Tasting-Zone zu einer Wein-Bar - ganz nach dem Motto "Rebenbeben – inmitten der Reben".
 Dieses Event kostet 40 Euro im Vorverkauf und 45 Euro an der Abendkasse, wobei sowohl ein "Komm näher"-Weinglas, ein Willkommens-Happen, das Tasting mit Naheweinen und Getränke.
 Für die Fahrer gibt es eine extra „Sober-Driver“ Karte für 20 Euro im Vorverkauf und 25 Euro an der Abendkasse. Darin enthalten sind ebenfalls das "Komm näher"-Weinglas, der Willkommens-Happen und alkoholfreie Getränke.

Der Nahewein-Festivalsommer geht weiter mit Nah[e]bar am Samstag, 13.07.2019, in Guldental - ein exklusives Sommerfest im Landhaus von Markus Buchholz. 
Ein sommerliches "Wine & Dine" im Ambiente der alten Scheune und dem großen Garten. 
Nach einem Empfang mit verschiedenen Winzersekten und einem Gruß aus der Küche geht es in den sommerlichen Garten des Landhauses, wo Loungemöbel und Liegestühle zu Genuss und Entspannung einladen. 
Fünf Nahewinzer präsentieren ihre Weine an der Nah[e]weinbar und zu jedem Gericht liefern sie eine individuelle Weinempfehlung. Mit einem 4-Gang-Menü aus kulinarischen Entdeckungen an der Essbar und Naheweinen sorgt der Abend für Hochgenuss. Ein exklusives Genusserlebnis im lässigen Landhaus-Stil für 120 Euro inklusive Sekt, Weine an der Nah[e]weinbar, einem exquisiten 4-Gang-Menü und Sprudel.

Die dritte "Komm näher"-Veranstaltung "Nahegelage" findet am Samstag, 03.08.2019, in Bad Münster am Stein-Ebernburg statt: Ein WeinTasting der besonderen Art. Im sommerlichen Ambiente des Kurparks von Bad Münster am Stein stehen Weine von 14 Weingütern der Nahe zur Verkostung bereit. Mit Bon-Paketen können so verschiedenste Weine entdeckt werden. Das Besondere ist: Die Gäste können ihren eigenen Picknickkorb mitbringen und genießen oder Leckereien vor Ort probieren. 
Abends sorgt die Open Air-Weinbar für köstlichen Nachschub - Live-Band und lockere Gespräche inklusive. Der Eintritt ist frei.

Veranstalter des "Komm näher"-Naheweinfestivals ist der Weinland Nahe e.V. Der Kartenvorverkauf startet in Kürze. Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite des Weinland Nahe e.V. sowie zeitnah auch auf www.weinland-nahe.de.


Foto: Bei „Komm näher“ geht es darum zusammenzukommen, zu genießen und in lockerer Atmosphäre Naheweine zu verkosten (Quelle: Weinland Nahe e.V., Peter Bender).

Quelle:
Nadine Poss
Weinland Nahe e.V.